Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

NEU

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

NEU

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.398

Der Tag des Gedenkens in Dresden

Dresden - Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnerte Dresden am Freitag an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg.

Unser Video vom Gedenken

Livestream vom Mahngang Täterspuren

+++Bei manchen mobilen Geräten funktioniert der LIVESTREAM nur im Querformat+++

Beim Mahngang Täterspuren nahmen etwa 2000 Menschen teil.
Beim Mahngang Täterspuren nahmen etwa 2000 Menschen teil.

Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnerte Dresden am Freitag an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg.

Am 13. Februar 1945 und an den zwei darauf folgenden Tagen hatten die britische und die amerikanische Luftwaffe die Elbestadt bombardiert.

Bis zu 25.000 Menschen kamen ums Leben, die Innenstadt fiel durch einen von Brandbomben ausgelösten Feuersturm in Schutt und Asche.

Im Zentrum des Gedenkens stand ab 16 Uhr eine Veranstaltung in der Frauenkirche, zu der auch Bundespräsident Joachim Gauck gekommen ist.

Das Flugzeug mit dem rechten Spruchband über Dresden.
Das Flugzeug mit dem rechten Spruchband über Dresden.

Ausgerechnet am Jahrestag der Zerstörung Dresdens durch hunderte Bomber, kreisten die Rechten in der Mittagszeit mit einem Flugzeug über der Stadt.

Daran befestigt war ein Werbebanner, mit der Aufschrift: Wir Gedenken! Gedenkmarsch.de.

Dabei handelt es sich um eine rechte Internetseite, die vom ehemaligen NPD-Stadtrat Simon Richter aus Radeberg betrieben wird.

Update 15:20 Uhr: Der Mahngang Täterspuren ist auf dem Neumarkt angekommen. Die Organisatoren sprechen von etwa 2000 Teilnehmern.

Bei der Abschlusskundgebung auf der kleinen Kirchgasse schätzt die Polizei ebenfalls 2000 Teilnehmer.

Die Polizei ist entspannt, meldet eine ruhige Lage, die Beamten des Kommunikationsteams haben sogar Zeit, Touristen Auskunft zu geben.

Helma Orosz und Joachim Gauck in der Frauenkirche.
Helma Orosz und Joachim Gauck in der Frauenkirche.

Update 16 Uhr: In der Frauenkirche hat die zentrale Gedenkveranstaltung begonnen. Neben Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU), Bundespräsident Joachim Gauck und Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) nehmen viele Vertreter aus der Politik daran teil.

Unter anderem sind Innenminister Markus Ulbig (CDU) und der stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig (SPD) gekommen.

Helma Orosz ruft in ihrer Rede zu Versöhung auf und mahnt, dass es gelte, Kriege zu verhindern. Diese nehmen ihren Ursprung bereits in Intoleranz und Rassismus.

Alle tragen "die Verantwortung dafür, dass der Krieg nicht wieder in unseren Köpfen beginnen darf. Es bedeutet, dass wir klaren Widerstand leisten, wenn Rassismus und Gewalt – egal von wem – propagiert werden."

"Wir müssen uns gegen jeden Versuch wehren, der darauf abzielt Menschen wegen ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihrer Hautfarbe erneut zu kategorisieren und zu bewerten. Wir dürfen nicht zulassen, dass sich der Wert eines Menschen an seinem sozialen Status, seinem Beruf oder Bildungsgrad bemisst", erklärte die Oberbürgermeisterin.

Joachim Gauck sprach mahnende Worte.
Joachim Gauck sprach mahnende Worte.

Update 16:45 Uhr: Bundespräsident Joachim Gauck (75) hält seine Rede. Man dürfe die deutschen Kriegsschuld nie relativieren und er warnte vor einer Instrumentalisierung der Opfer.

"Wir wissen, wer den mörderischen Krieg begonnen hat. Und deshalb wollen und werden wir niemals die Opfer deutscher Kriegsführung vergessen, wenn wir hier und heute der deutschen Opfer gedenken", sagte Gauck.

Ausdrücklich gedachte er der Opfer des Bombenkrieges gegen zivile Ziele auf allen Seiten. Gauck mahnte eine Erinnerungskultur an, die zu einer Verständigung über nationale Grenzen hinweg führe.

Die Politiker auf der Brühlschen Terrasse.
Die Politiker auf der Brühlschen Terrasse.

Update 18:15 Uhr: Mehr als 10.000 Menschen versammelten sich in der Altstadt und fassen sich an den Händen.

Auf der Brühlschen Terrasse standen die Prominenten. Mit dabei sind Joachim Gauck, Stanislaw Tillich, Helma Orosz, Aiman Mazyek vom Zentralrat der Muslime, Markus Ulbig, Martin Dulig.

Über Augustus- und Carolabrücke führte die Kette am Neustädter Elbufer entlang.

Oberbürgermeisterin Helma Orosz zu MOPO24: "Ich bin erleichert und dankbar für diesen Tag. Man hat durch die zahlreichen Besucher gesehen, wie viele Partner und Freunde Dresden hat."

Fotos: dpa, Dirk Hein, Juliane Bauermeister, Ben Sommer, Andreas Krause, Steffen Füssel, Ove Landgraf

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

NEU

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

1.068

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

1.163

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

3.355

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

2.694

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

2.199

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

1.111

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.029

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

1.285

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.072

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

2.236

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

5.455

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

4.035

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

732

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.123

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.128

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

4.229

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.424

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.106

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.303

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.435

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.560
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.976

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.519

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.314

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.413

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

12.103

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.164

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.884

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

30.794

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.267

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.368

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.236

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

810

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.185

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.121

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.612

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.283

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.766

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

940

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.446

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

9.048