Überraschung perfekt: Dregger soll neuer CDU-Fraktionschef werden

Berlin - Die Überraschung ist der CDU gelungen: Der Innenpolitiker Burkard Dregger (53) soll neuer CDU-Fraktionschef im Berliner Abgeordnetenhaus werden

Dregger soll in die Fußstapfen von Florian Grad treten, der kürzlich überraschend gekündigt hatte.
Dregger soll in die Fußstapfen von Florian Grad treten, der kürzlich überraschend gekündigt hatte.  © DPA

Der 53-Jährige werde am 12. Juni in einer Fraktionssitzung als Nachfolger von Florian Graf (44) kandidieren, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Unionskreisen, nachdem zunächst B.Z. und kurz darauf der Tagesspiegel berichtet hatten.

Demnach verständigte sich eine Runde bei CDU-Landeschefin Monika Grütters (56) auf den 53-jährigen Dregger. An dem Treffen nahmen auch Dregger selbst und der frühere Sozialsenator Mario Czaja teil, der in den letzten Tagen als Favorit für den Posten gehandelt worden war.

Der 42-Jährige soll dem Vernehmen Vize-Fraktionschef werden.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende Graf hatte in der Vorwoche seinen Rückzug zum 12. Juni angekündigt, wie TAG24 berichtete. Er übernimmt die Geschäftsführung des CDU-Wirtschaftsrates Berlin-Brandenburg.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0