"Generation Porno": Diese Gefahren lauern, wenn Du's Dir täglich machst!

Top

Exorzismus im Obdachlosenheim! Junge Frau fast von Verwandten ertränkt

2.151

Der Geburtsmonat entscheidet, welche Krankheiten jemand später bekommt

25.269

Trash-Star legt Sex-Beichte ab! Er hatte sein erstes Mal mit 48

3.819

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.856
Anzeige
14.956

Zu viel Stress! 15 Polizisten gestorben

Dresden - Demonstrationen, Fußball, Schutz von Flüchtlingsunterkünften und der tägliche Dienst. Sachsens Polizei befindet sich im Dauereinsatz. Viele sehen die Grenzen der Belastbarkeit längst überschritten.
Polizisten begleiten einen straffällig gewordenen Asylbewerber in Handfesseln auf dem Flughafen Leipzig-Halle.
Polizisten begleiten einen straffällig gewordenen Asylbewerber in Handfesseln auf dem Flughafen Leipzig-Halle.

Dresden - Der riesige Berg an Überstunden macht es deutlich - Sachsens Polizei braucht mehr Personal. Darüber sind sich inzwischen alle Parteien im Landtag einig, die Gewerkschaften fordern es schon lange.

"Die Lage ist mehr als brisant", betont Hagen Husgen, Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), bei einer dpa-Umfrage. Nach Angaben des Innenministeriums hat sich im Oktober die Zahl der Überstunden allein bei den Beamten auf 111.490 angehäuft. Ende 2014 waren es noch 70.000.

Husgen zufolge leistete beispielsweise jeder Bereitschaftspolizist im Oktober im Schnitt fast 35 Überstunden. Manche Kollegen würden 200 Stunden vor sich herschieben.

Die Überstunden entstanden vor allem durch Einsätze bei Demonstrationen, Fußballspielen und den Schutz von Flüchtlingsunterkünften.

Sachsens GdP-Chef Hagen Husgen sieht die Grenze der Belastbarkeit überschritten.
Sachsens GdP-Chef Hagen Husgen sieht die Grenze der Belastbarkeit überschritten.

"Wir sind nicht an der Grenze der Belastbarkeit, sondern haben diese bereits überschritten", betont der GdP-Chef.

Die Polizei könne angesichts der Aufgabenfülle nur noch Prioritäten setzen: "Es gibt keine Präventivpolizei mehr, wie sie sehr gern vom Bürger gewünscht wäre, sondern nur noch Auftragsbearbeitung wie am Fließband. Die Kriminalität kann nicht mehr bekämpft, sondern nur noch verwaltet werden."

Genauso sieht es die Deutsche Polizeigewerkschaft im Beamtenbund (DPolG): "Die Grenze des Machbaren ist bereits überschritten. Immer mehr Polizistinnen und Polizisten werden krank", erklärt Gewerkschaftschefin Cathleen Martin.

"Die zunehmende Belastung und Überbelastung der Polizei ist ein Problem für die gesamte sächsische Gesellschaft", sagt der Landtagsabgeordnete Valentin Lippmann (Grüne). Die Beamten stünden unter Dauerstress, würden krankheitsanfälliger und machten mehr Fehler.

"Es ist nur folgerichtig, das vermehrt Aufgaben der Polizei einfach nicht erledigt werden können", unterstreicht Linke-Politiker Enrico Stange.

Die Überstunden entstanden vor allem durch Einsätze vor Flüchtlingsheimen, bei Demonstrationen oder Fußballspielen, wie hier in Dresden.
Die Überstunden entstanden vor allem durch Einsätze vor Flüchtlingsheimen, bei Demonstrationen oder Fußballspielen, wie hier in Dresden.

Laut DPolG liegt der aktuelle Krankenstand bei zehn bis elf Prozent. "In der Polizeidirektion Leipzig gab es in diesem Jahr bereits 15 Kollegen, die ihre Rente noch nicht einmal erreicht haben und verstorben sind", berichtet Martin.

"Eine Entlastung der sächsischen Polizeibeamten verschafft nur mehr Personal. Die Frage nach dem 'Ob' stellt sich hierbei nicht mehr, sondern nur noch nach dem 'Wie viel'", sagt CDU-Innenexperte Christian Hartmann.

Eine Kommission zur Evaluierung der Polizei ermittelte den tatsächlichen Personalbedarf. Der Bericht soll am Montag Innenminister Markus Ulbig (CDU) übergeben werden.

Um kurzfristig eine Entspannung zu erreichen, will die CDU/SPD-Koalition in der kommenden Woche 550 Wachpolizisten durch den Landtag bringen. Sie sollen vor allem für Personenüberwachung und Objektschutz zuständig sein. In der Opposition wird das auch kritisch gesehen.

Mit Zahlen zu einer Aufstockung der Polizei hält sich die Koalition bislang zurück. Gegenwärtig sind bei der Polizei rund 13.000 Frauen und Männer beschäftigt. Die GdP verlangt als Untergrenze 16.000.
'
"Wir fordern in den nächstens Jahren mindestens 1500 Neueinstellungen pro Jahr", heißt es bei der DPolG.

Fotos: dpa (2), Steffen Füssel (1)

Zeigt uns Mesut Özil hier seine neue Freundin?

2.483

Hart, härter, Kita: Bushido mit neuem Beef

2.694

36-Jährige erhält Krebs-Schock, kurz nachdem ihr Mann stirbt

3.937

Gleich werden diese Rentner richtig krass umgestylt

1.529

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.090
Anzeige

Maite Kelly: Das würde passieren, wenn sie in die DSDS-Jury kommt

8.837

Panik auf Mallorca: Hai taucht plötzlich zwischen den Badegästen auf!

9.118

Er hat's gerockt! Burghardt ist deutscher Meister

3.117

Was läuft zwischen Rihanna und dem deutschen Regierungssprecher?

4.301

Sogar Schüsse sollen gefallen sein: Familienclans lösen Polizei-Großeinsatz aus!

5.307

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

9.912
Anzeige

Frau auf A14 von Lkw überrollt und schwer verletzt

3.992

Pfui! Frau findet das in ihrem Salat

3.342

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.678
Anzeige

30 Urlauber rausgeschmissen, dann startet Easyjet mit leeren Sitzen

5.609

Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto: Hitzetod!

9.065

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.669
Anzeige

SPD-Chef greift Union, Merkel und AfD an

1.157

Ihr werdet nicht glauben, nach was diese neuen Eissorten schmecken

2.513

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

41.238
Anzeige

Federer für Zverev eine Nummer zu groß: Klarer Sieg im Halle-Finale

447

Vergrault sich Ex-GZSZ-Star Isabell Horn so ihre Follower?

16.157

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

24.220
Anzeige

Sonnen-Horror! Frau bekommt riesige Brandblasen nach Lauf-Event

16.370

Penis in Norwegen abgehackt: Jetzt sollen Spenden helfen

4.420

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

14.740
Anzeige

Schäferhund gegen Känguru im Video: So ging der Kampf aus

2.652

Wachsende Muskeln: Ist Beatrice Egli dem Fitness-Wahn verfallen?

15.251

Tragischer Unfall: Motorradfahrer liegt tot im Feld

12.906

Vorm Traumfinale: Promis feiern Gerry Weber Open Fashion Night

852

Mit vorgehaltener Schusswaffe: Fünfzehnjähriger überfällt Neuköllner Kiosk

628

Wilde Verfolgungsjagd durch City: Doch dann landet das Auto plötzlich im Fluß

5.252

Horror-Crash auf der Autobahn: Pkw überschlägt sich, Fahrer wird schwer verletzt

11.883

Tragischer Unfall! Mutter stirbt, Kind (11) überlebt schwer verletzt

47.140

Pickel am Po: So werdet Ihr den lästigen Ausschlag los

5.777

Erdogan kollabiert! Wie angeschlagen ist er wirklich?

5.564

Drama beim Unkrautvernichten: Enkel brennt Haus der Großeltern ab

8.724

Endlich Sommerferien! Für Miss Germany geht's ab nach Barcelona

918

Jugendlicher geht am Abend in See baden und kehrt nicht zurück

7.974

Diese Frau zaubert krasse Kunstwerke aus ihren Haaren

1.347

Audi zerschellt an Baum und wird in zwei Teile gerissen: Beifahrer stirbt!

17.951

Donald Trump Junior kämpft für Karriereende von Johnny Depp

4.360

Einbrecher bleibt stundenlang in fremdem Haus: Badet, kocht sich Nudeln und masturbiert

5.784

So können Berliner Fluggäste mit Pfandflaschen Arbeitsplätze sichern

281

Jugendliche klauen Autoscooter und fahren damit durch die Gegend

10.039

Paar prügelt auf Restaurant-Besitzerin und Tochter ein, weil es unzufrieden mit der Bestellung ist

3.397

Familie erschleicht sich Asyl mit dreister Behauptung

19.879

Tampon im Tee und Sexvorlieben: Das gestehen Menschen in digitalen Beichtstühlen

8.509

Kommt jetzt das Handy- und Fotoverbot in Freibädern?

613

Nach Fremd-Flirt von Heidis Vito: Jetzt redet er!

9.156

Wer auf dem Zeugnis eine Eins hat, darf am Montag gratis Bahnfahren!

4.509

Nach Erdrutsch schwindet Hoffnung für 118 verschüttete Dorfbewohner

1.011

Tennis-Ass Federer freut sich auf Final-Duell mit Shooting-Star Zverev

163

Erschreckendes Ergebnis! So gefährlich sind Sonnencremes

7.651