BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

TOP

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.007
Anzeige
14.859

Zu viel Stress! 15 Polizisten gestorben

Dresden - Demonstrationen, Fußball, Schutz von Flüchtlingsunterkünften und der tägliche Dienst. Sachsens Polizei befindet sich im Dauereinsatz. Viele sehen die Grenzen der Belastbarkeit längst überschritten.
Polizisten begleiten einen straffällig gewordenen Asylbewerber in Handfesseln auf dem Flughafen Leipzig-Halle.
Polizisten begleiten einen straffällig gewordenen Asylbewerber in Handfesseln auf dem Flughafen Leipzig-Halle.

Dresden - Der riesige Berg an Überstunden macht es deutlich - Sachsens Polizei braucht mehr Personal. Darüber sind sich inzwischen alle Parteien im Landtag einig, die Gewerkschaften fordern es schon lange.

"Die Lage ist mehr als brisant", betont Hagen Husgen, Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), bei einer dpa-Umfrage. Nach Angaben des Innenministeriums hat sich im Oktober die Zahl der Überstunden allein bei den Beamten auf 111.490 angehäuft. Ende 2014 waren es noch 70.000.

Husgen zufolge leistete beispielsweise jeder Bereitschaftspolizist im Oktober im Schnitt fast 35 Überstunden. Manche Kollegen würden 200 Stunden vor sich herschieben.

Die Überstunden entstanden vor allem durch Einsätze bei Demonstrationen, Fußballspielen und den Schutz von Flüchtlingsunterkünften.

Sachsens GdP-Chef Hagen Husgen sieht die Grenze der Belastbarkeit überschritten.
Sachsens GdP-Chef Hagen Husgen sieht die Grenze der Belastbarkeit überschritten.

"Wir sind nicht an der Grenze der Belastbarkeit, sondern haben diese bereits überschritten", betont der GdP-Chef.

Die Polizei könne angesichts der Aufgabenfülle nur noch Prioritäten setzen: "Es gibt keine Präventivpolizei mehr, wie sie sehr gern vom Bürger gewünscht wäre, sondern nur noch Auftragsbearbeitung wie am Fließband. Die Kriminalität kann nicht mehr bekämpft, sondern nur noch verwaltet werden."

Genauso sieht es die Deutsche Polizeigewerkschaft im Beamtenbund (DPolG): "Die Grenze des Machbaren ist bereits überschritten. Immer mehr Polizistinnen und Polizisten werden krank", erklärt Gewerkschaftschefin Cathleen Martin.

"Die zunehmende Belastung und Überbelastung der Polizei ist ein Problem für die gesamte sächsische Gesellschaft", sagt der Landtagsabgeordnete Valentin Lippmann (Grüne). Die Beamten stünden unter Dauerstress, würden krankheitsanfälliger und machten mehr Fehler.

"Es ist nur folgerichtig, das vermehrt Aufgaben der Polizei einfach nicht erledigt werden können", unterstreicht Linke-Politiker Enrico Stange.

Die Überstunden entstanden vor allem durch Einsätze vor Flüchtlingsheimen, bei Demonstrationen oder Fußballspielen, wie hier in Dresden.
Die Überstunden entstanden vor allem durch Einsätze vor Flüchtlingsheimen, bei Demonstrationen oder Fußballspielen, wie hier in Dresden.

Laut DPolG liegt der aktuelle Krankenstand bei zehn bis elf Prozent. "In der Polizeidirektion Leipzig gab es in diesem Jahr bereits 15 Kollegen, die ihre Rente noch nicht einmal erreicht haben und verstorben sind", berichtet Martin.

"Eine Entlastung der sächsischen Polizeibeamten verschafft nur mehr Personal. Die Frage nach dem 'Ob' stellt sich hierbei nicht mehr, sondern nur noch nach dem 'Wie viel'", sagt CDU-Innenexperte Christian Hartmann.

Eine Kommission zur Evaluierung der Polizei ermittelte den tatsächlichen Personalbedarf. Der Bericht soll am Montag Innenminister Markus Ulbig (CDU) übergeben werden.

Um kurzfristig eine Entspannung zu erreichen, will die CDU/SPD-Koalition in der kommenden Woche 550 Wachpolizisten durch den Landtag bringen. Sie sollen vor allem für Personenüberwachung und Objektschutz zuständig sein. In der Opposition wird das auch kritisch gesehen.

Mit Zahlen zu einer Aufstockung der Polizei hält sich die Koalition bislang zurück. Gegenwärtig sind bei der Polizei rund 13.000 Frauen und Männer beschäftigt. Die GdP verlangt als Untergrenze 16.000.
'
"Wir fordern in den nächstens Jahren mindestens 1500 Neueinstellungen pro Jahr", heißt es bei der DPolG.

Fotos: dpa (2), Steffen Füssel (1)

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

NEU

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.859
Anzeige

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

NEU

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

NEU

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

NEU

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

3.968

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.196

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

2.337

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

13.644

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.510

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

7.320

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.001

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.360

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.471

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

10.116

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

3.306

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.998

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.558

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

8.244

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.226

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

11.781

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.825

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.542

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.254

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.995

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.789

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.507

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.688

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.395

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

16.041

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.736

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.806

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.885

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.568

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.398

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.843

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.902

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.610

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

10.128

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

4.070

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.786

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.116