Star-Transe Olivia Jones sicher: Ärzte haben Daniel im Stich gelassen Top Von Seehofer gefeuert und wieder eingestellt: Ex-Bamf-Chefin Cordt darf wieder ran Top 49 Tage auf hoher See: Geretteter Teenager wurde von Hai verfolgt Top Der Job als Ehe-Killer: Was deine Kollegen damit zu tun haben Top So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.974 Anzeige
3.390

Auch in Cottbus bewachen Neonazis Asylbewerber und verdienen damit viel Geld

Rechtsextremisten unterwandern Brandenburger Sicherheitsbranche

Völlig legal verdienen Rechtsextreme, Rocker, Hooligans & Co im Raum Cottbus mit der Überwachung von Asylbewerber und -heimen viel Geld.
Ein Aufkleber mit der Aufschrift "Cottbus bleibt deutsch!" ist an einer Haltestelle vor der Cottbuser Stadthalle zu sehen.
Ein Aufkleber mit der Aufschrift "Cottbus bleibt deutsch!" ist an einer Haltestelle vor der Cottbuser Stadthalle zu sehen.

Potsdam/Cottbus - Rechtsextremisten und Rocker unterwandern das brandenburgische Sicherheitsgewerbe und verdienen Geld mit der Überwachung von Geflüchteten.

Wie aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Andrea Johlige und Matthias Loehr hervorgeht, hat die Polizei allein im Süden Brandenburgs Kenntnis von 13 Firmen, die in Verbindung mit Rockern, Hooligans und politisch motivierter Krimineller stehen.

Was wie ein schlechter Scherz klingt, ist traurige Realität: Das Geschäft mit Migranten floriert in Deutschland, vor allem im östlichen Bundesland Brandenburg. Hier verdienen sich Rechtsextremisten offenbart - völlig legal - Geld mit der Betreuung von Geflüchteten. So werden unter anderem Asylbewerberheime überwacht.

Im Fokus steht das seit Wochen in den Nachrichten stehende Cottbus. In der zweitgrößten Stadt Brandenburgs gab es in den letzten Wochen und Monaten vermehrt Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Ausländer.

So ist es eben auch nicht verwunderlich, dass gerade hier - im Raum Cottbus - sich Neonazis, Rocker, Türsteher, Mitglieder aus der Kampfsportszene und Wachschutzsfirmen so gut vernetzt haben, wie es in der Antwort der Landesregierung heißt.

Ein Sicherheitsdienstmitarbeiter begleitet eine Asylbewerberin.
Ein Sicherheitsdienstmitarbeiter begleitet eine Asylbewerberin.

Doch warum ausgerechnet die Sicherheitsbranche?

"Eine Tätigkeit im Bewachungsgewerbe ist für Rechtsextremisten auch auf Grund der Uniformierung und der Bewaffnung sowie der Ausübung von Macht und Dominanz attraktiv", heißt es im Regierungsschreiben.

Und ihnen werden auch keine Steine in den Weg gelegt, schließlich sind die Einstiegsvoraussetzungen äußerst gering gehalten. So muss lediglich "Zuverlässigkeit" nachgewiesen werden, um als Wachmann anzufangen. Eine mehrjährige Ausbildung braucht man nicht.

Auch wenn letztlich die Entscheidung beim Gewerbeamt liegt, scheint diese gerade in Brandenburg Löcher zu besitzen, wo jene Bewerber durchrutschen können. Sei es durch Überlastung der Sachbearbeiter, Personalmangel oder unsorgfältiger Prüfung der Personen. Eigentlich unvorstellbar in Anbetracht dessen, das Ämter Sicherheitsfirmen seit Anfang 2016 nicht nur vom LKA überprüfen lassen können, sondern auch vom Landesamt für Verfassungsschutz. Leider wird davon "nur sehr unterschiedlich Gebrauch" gemacht.

Ursula Nonnenmacher (60), Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, bezeichnete die Lage in Brandenburg als "massives Sicherheitsproblem" und sieht den Schutz von Asylbewerberheimen als nicht mehr geben.

Fotos: Patrick Pleul/dpa, dpa (Symbolbild)

"Rote Rosen" Dreharbeiten gestartet: Das passiert in der neuen Staffel Top Tödlicher Brandanschlag: Neue Details zur schrecklichen Tat! Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 4.205 Anzeige Sie ist da! Königin Silvia eröffnet Juristentag in Leipzig Neu Horror-Unfall auf der A6: 51-Jährige crasht in LKW und stirbt Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 2.072 Anzeige Beziehungstat in Rettungsstelle? Klinik nach Messerattacke und Schüssen abgeriegelt Neu Auftritt ohne Harry: Wen busselt Herzogin Meghan denn hier so innig? Neu Grausam! Tiger kollabiert während Zirkus-Show und wird trotzdem weiter gequält Neu "Meine Kritik direkt in sein Gesicht": Dieser Mann hat eine offene Rechnung mit Erdogan Neu LKW rast in Baustellenfahrzeug: Trucker in Kabine eingeklemmt und schwer verletzt Neu Update
Horror-Fund! Frau zieht zu ihrem Geliebten, wenig später wird eine Leiche im Garten entdeckt Neu Biathlet Rösch selbstkritisch: "So brauche ich nicht antreten!" Neu
Räumung im Hambacher Forst fortgesetzt: Bereits über 50 Baumhäuser abgebaut Neu Auto rast ungebremst in Laster und wird komplett zerstört Neu Atlantis! See trocknet aus und gibt versunkene Ruinen frei Neu Volksverhetzung? Bausback fordert: Ausland nicht als Ausweichmöglichkeit Neu Kein Opfer soll vergessen werden: Gedenken an Oktoberfest-Attentat Neu FC St. Pauli: Das hält Trainer Kauczinski von Rotation Neu Schockierendes Video: Mann riskiert sein Leben, um ein Foto zu machen Neu Als ein Mann diesen Zettel an einem Auto liest, fotografiert er ihn sofort Neu Rührend! Dieser Privat-Parkplatz macht Mini-Radler glücklich Neu GNTM-Beauty Betty Taube überrascht mit ungewöhnlichem Tattoo Neu Rund 100.000 Besucher erwartet: Berlin Art Week beginnt Neu Mann nimmt 100 Kilogramm ab und ist nicht wiederzuerkennen Neu Nach der Oktoberfest-Maß hinters Steuer? Das solltet Ihr wissen! Neu Natascha Ochsenknecht: Trauriges Geständnis über Cheyennes Vergangenheit Neu Pendler und Zugfahrer aufgepasst: Leipziger Hauptbahnhof gesperrt Neu Harte Kritik für Leipziger Start-Up bei "Die Höhle der Löwen": "Wir wissen, dass es Leuten schmeckt!" Neu Ausgerechnet Götze! Bayern kassieren späten Ausgleich gegen Augsburg 2.049 Endlich klappt's auch auswärts: Hoffenheim siegt in Hannover! 73 Neuer Tiefpunkt: Zoller geht mit Kölner U21 unter 241 Sexuelle Nötigung: Bill Cosby landet im Knast! 4.406 Update Nie wieder "Schlag den Henssler": TV-Koch wirft hin! 11.894 Will Smith: Höhenflug zum 50. Geburtstag (Ihr könnt live dabei sein!) 1.106 Sexuelle Belästigung: Direktor von Stasi-Gedenkstätte gekündigt 2.348 Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt 5.241 "Cornflakes"-Wutrede gegen Schiri: Das ist seine Strafe! 3.526 Baby krabbelt auf vielbefahrener Straße: Dann kommt ein Auto 5.638 Wegen Kakerlaken: Ekel-Alarm an Grundschule hört nicht auf 273 Wiesn-Gast erlaubt sich Ketchup-Spaß: Bedienung muss zum Sanitäter 4.564 Vorsicht beim Pilze sammeln: Das solltet Ihr unbedingt beachten 2.649 Ein Toter und mehrere Verletzte bei Feuer in Wohnung! 1.057 Ihr trauriges Geständnis: Was ist beim "Bauer sucht Frau"-Traumpaar los? 68.928 Lebensgefährliche Schleusung gestoppt: Das Versteck ist unglaublich! 5.196 Schon wieder Streik! Ryanair streicht 190 Flüge 672 Lebensmüde! Typ springt von Brücke, um seinen Kumpels Bier zu bringen 2.823 Steine krachen auf Frontscheibe von Lokomotive: Bahnstrecke muss gesperrt werden! 179 Nach Anschlag auf Bahnstrecke: Staatsschutz ermittelt gegen Linksextremisten 2.111