Feuerwehr kämpft gegen Großbrand in Obsthalle

Laut Polizei sei der Rauch immer noch gesundheitsschädlich.
Laut Polizei sei der Rauch immer noch gesundheitsschädlich.  © Feuerwehr

Uhldingen-Mühlhofen - Nach dem Brand in einer Obstlagerhalle in Uhldingen-Mühlhofen (Bodenseekreis) sollen die Anwohner weiterhin Türen und Fenster geschlossen halten.

Durch die Größe des Brandes entstehe immer noch schädlicher Rauch, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. "Das Großfeuer ist zwar gelöscht, doch durch die Nachlöscharbeiten entstehen immer wieder auflodernde Flammen durch Glutnester", sagte ein Sprecher der Polizei. Der Rauch sei immer noch gesundheitsschädlich.

Der Brand war am Mittwochnachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache auf dem landwirtschaftlichen Anwesen ausgebrochen. In dem Gebäude, das eine Photovoltaikanlage auf dem Dach hatte, wurden den Angaben zufolge Äpfel kühl gelagert.

Menschen wurden nicht verletzt.

Die Feuerwehr löscht bereits seit Mittwochnachmittag.
Die Feuerwehr löscht bereits seit Mittwochnachmittag.  © Feuerwehr

Titelfoto: Feuerwehr


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0