Während Kind hilflos im Buggy sitzt! Eltern liegen betrunken im Dreck

Unfassbare Szenen in einem ukrainischen Park. Die Polizei fand die junge Familie so vor.
Unfassbare Szenen in einem ukrainischen Park. Die Polizei fand die junge Familie so vor.  © Polizei

Zaporozhye - Es sind Szenen, die einem wirklich das Herz brechen! Passanten alarmierten die Polizei, nachdem sie in einem Park Unfassbares beobachtet hatten. Ein kleiner Junge schrie sich die Seele aus dem Leib, während seine völlig betrunkenen Eltern im Dreck liegen und schlafen...

Wie kann man einem Kind nur so etwas antun? Verzweifelt versucht der kleine Junge, seine Eltern aufzuwecken, doch er ist in seinem Buggy festgeschnallt. Den haben die 28-jährige Mutter und ihr Lebensgefährte lieblos im Park abgestellt.

Auf einer Art Tisch stehen noch ihre Mix-Getränke, daneben liegt die Milchflasche des Kindes. Die Mutter liegt weggetreten im Dreck, der Mann kann sich ebenfalls nicht mehr auf den Beinen halten.

Als die Beamten eintreffen, müssen sie zunächst Wiederbelebungsmaßnahmen durchführen. Dann geht es für die junge Familie mit aufs Revier. Doch anstatt sofort das Jugendamt zu alarmieren, gibt es für die Eltern nur eine Verwarnung. Und die wird absolut nicht ernst genommen.

Kurz nach der Entlassung aus dem Revier, schliefen die Eltern wieder auf dem Gehsteig ein.
Kurz nach der Entlassung aus dem Revier, schliefen die Eltern wieder auf dem Gehsteig ein.  © Polizei

Kaum wieder auf der Straße, wird weiter getrunken. Und so müssen die Polizisten auch ein zweites Mal ausrücken.

Was sie jetzt erwartet, ist fast noch schlimmer! Die Eltern kauern auf dem Gehsteig, sind wieder weggetreten. Das kleine Kind ist anscheinend aus seinem Gefährt gefallen, liegt ebenfalls auf der Straße und klammert sich verzweifelt an die Füße seines Vaters.

Die Polizisten setzten das Kind wieder in den Buggy und kutschierten die Familie zurück aufs Revier. Dort wurde den Eltern vorläufig das Sorgerecht entzogen. Gegen sie wird nun wegen Vernachlässigung eines Kindes ermittelt.

Auch in den sozialen Netzwerken machten die Aufnahmen der Polizei die Runde.

Die User sind erschüttert über die Verantwortungslosigkeit der Eltern. "Armes Kind, mir blutet das Herz, wenn ich sehe wir der Kleine den dreckigen Schuh umarmt. Es ist furchtbar", schreibt eine.

Immer wieder erschüttern Bilder von zugedröhnten Eltern das Netz. Erst kürzlich tauchte ein Video auf, das eine zweijährige zeigt, die versucht, ihre bewusstlose, heroinabhängige Mutter in einem Supermarktgang wiederzubeleben.

Man kann nur hoffen, dass die Eltern ihr Kind nie wieder in so eine Situation bringen. Doch ob sie den Kleinen jemals wieder bekommen, bleibt fraglich.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0