Protest-Spieltag: "Friedhofs-Kulisse" in Deutschlands Stadien Top Fans haben gewonnen: Bundesliga-Clubs wollen Montagsspiele abschaffen! Top Olympia-Star von Schwager niedergestochen: Schwester tot, Nichte verletzt Top Gigantische Wasserhose wirbelt durch italienischen Hafenort Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.560 Anzeige
12.599

Uli Hoeneß verrät: So lange bleibe ich noch Bayern-Boss

Uli Hoeneß zu Gast im Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden

Er ist Deutschlands Fußball-Manager Nummer 1 und nie um ein Machtwort verlegen. Uli Hoeneß (66) sprach am Donnerstag in Dresden über alles, was ihn beschäftigt.

Von Sebastian Günther

Dresden - Er ist nie um ein Machtwort verlegen. Und auch als Uli Hoeneß (66) am Donnerstag nach Dresden kam, um hier auf einem Wirtschafts-Forum zu sprechen, äußerte er sich zu allen brisanten Themen, die ihn gerade beschäftigen. TAG24 traf Uli Hoeneß vorab im Rudolf-Harbig-Stadion zum exklusiven Gespräch.

TAG24-Redakteur Sebastian Günther (35) im Gespräch mit Uli Hoeneß (66, r.).
TAG24-Redakteur Sebastian Günther (35) im Gespräch mit Uli Hoeneß (66, r.).

Der Bayern-Boss in Dresden, geladen auf einem Wirtschaftsforum. Gut gelaunt spricht Uli Hoeneß über seine Haltung zur Digitalisierung ("ich bin da eher altmodisch") und über seinen Job als Chef ("meine Tür steht für Mitarbeiter immer offen"). Ans Aufhören zum Beispiel denkt er noch nicht konkret. Obwohl er nur noch bis November 2019 gewählt ist, sagt er: "Ich mache diesen Job noch zwei, drei Jahre. Dann möchte ich volle Kassen an meinen Nachfolger übergeben."

TAG24 traf vorab Uli Hoeneß zum Gespräch.

TAG24: Willkommen im Fußball-Osten, Herr Hoeneß. Viele Clubs aber kämpfen hier gegen die Insolvenz. Braucht der Osten Nachhilfe im "Management"?

So pauschal kann man das nicht sagen. Aber ich glaube, da hier alles über Jahrzehnte staatlich organisiert war, hat man Managementstrukturen nicht gefördert. Die Konsequenz der freien Marktwirtschaft, dass man nicht mehr ausgeben kann, als man einnimmt, musste man erst lernen. Ich bin aber überzeugt, dass dies nur eine Frage der Zeit sein kann.

TAG24: Wie lange dauert es noch, bis der Osten auf Augenhöhe mitspielen kann?

Man darf nicht den Fehler machen und bei sowas nach der Zeit gehen. Ganz wichtig ist, dass die Vereine eine Standort-Analyse machen. Den Bedarf und auch die Firmen am Ort prüfen. Welche Möglichkeiten hat man und wie schöpft man sie aus. So ein Konzept muss es geben. Und ganz wichtig: bei Rückschlägen nicht gleich umfallen. Es müssen auch nicht immer Merchandise und Marketinggelder sein, auf die man schielt. Man kann auch viel im Nachwuchsbereich machen. Hier zum Beispiel gibt es ein riesiges Gebiet voll mit jungen Leuten, die die soziale Leiter hochsteigen wollen.

Uli Hoeneß (66) im Gespräch mit TAG24.
Uli Hoeneß (66) im Gespräch mit TAG24.

TAG24: Welchem Verein trauen Sie es am ehesten zu, oben mitzuspielen (außer Leipzig)?

Das sage ich jetzt nicht nur, weil ich gerade in Dresden bin. Aber hier gibt es eine gute Infrastruktur mit dem Stadion, große Tradition, gute Nachwuchsakademie, so dass man Geld generieren kann. Es gibt nicht nur den einen Weg. Es muss vieles passen. Auch die Medien oder gar der Oberbürgermeister müssen mitspielen.

Bei Leipzig ist es die Frage, wie lange der Herr Mateschitz halt bereit ist, sein Geld zur Verfügung zu stellen. Denn sonst wird es schwer.

TAG24: Der FC Bayern München schenkte Dynamo Dresden ein Benefizspiel, damit ein drängender Kredit bedient werden konnte. Ist das als Fußballhilfe "Aufbau Ost" zu verstehen?

Wir spielen jedes Jahr kostenlos für einen Verein in Not. Das war nicht nur Dresden, sondern auch St. Pauli, Cottbus, Magdeburg. In Erfurt auch schon zwei oder drei Mal. Aber übrigens auch im Westen. In Aachen waren wir. Vielleicht Kaiserslautern nächstes Jahr.

Was in Dresden besonders war, dass die Fans auch bereit waren, dafür viel Eintritt zu bezahlen. Weil sie die Notwendigkeit gesehen haben, mitzuhelfen!"

TAG24: Was ist das Geheimnis des FC Bayern München?

Ich habe damals als erstes versucht, den Verein schuldenfrei zu machen. Mit der Festgeldabteilung der Bank spricht es sich einfach besser, als mit der Kreditabteilung. Dass zum Beispiel Dynamo Dresden jetzt auch schuldenfrei ist, könnte ein wichtiger Grundstein für Größeres sein.

Uli Hoeneß (66) äußerte sich auch deutlich zu den Chancen für den Ostfußball.
Uli Hoeneß (66) äußerte sich auch deutlich zu den Chancen für den Ostfußball.

TAG24: Was hat sich nach der denkwürdigen Pressekonferenz, in der Sie die Presse kritisierten, verändert?

Wir haben nicht die Medien allgemein gemeint. Es gibt schließlich sehr viele gute Journalisten, die auch korrekt arbeiten. Aber es gibt auch manche, die das mit der Wahrheit nicht so ernst nehmen und die versuchen, auch Politik zu machen.

Tatsache ist, ich habe das eine oder andere falsch gemacht. Ich persönlich habe den Juan Bernat mit einem blöden Wort beleidigt. Das nehme ich zurück. Aber die Stoßrichtung, sich zu wehren, das war richtig. In der Zwischenzeit habe ich gehört, dass sich Rudi Völler gegen eine Ungerechtigkeit gewehrt hat, auch Christian Heidel sich gewehrt hat. Ich glaube, wir haben da wieder einmal einen neuen Trend entwickelt in der Bundesliga. Das man sich wehrt gegen unsachgemäße Berichterstattung.

TAG24: Zählt dazu auch der aktuelle Spiegel Titel, der die Super League thematisiert?

Das ist Wahnsinn. Der Spiegel macht unter dem Titel "Verrat" auf mit einer Geschichte, die überhaupt nicht stimmt. Es gibt keinen Plan bei Bayern München, aus der Bundesliga auszutreten. Sondern es wurde vor zwei, drei Jahren innerhalb internationaler Gremien, in denen viele von uns sitzen, diskutiert. Es wurde dann im Aufsichtsrat einstimmig abgelehnt und damit war die Sache für uns vom Tisch. Es wird keine Super League mit Bayern München geben.

TAG24: Sind sie ein kritikfähiger Mensch?

Absolut! Ich bin ein großer Demokrat. Und einer, der verzeihen kann. Außerdem nehme ich Kritik an, wenn sie berechtigt ist.

Hoeneß war am Donnerstag zu Gast im Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden.
Hoeneß war am Donnerstag zu Gast im Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden.

Fotos: Lutz Hentschel

Respektloser Gaffer filmt Leiche von S-Bahn-Held: Video im Internet veröffentlicht! Neu War Glätte schuld? Frau stirbt bei Frontalcrash Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 9.816 Anzeige Drogen-Züchter mauern Tiefgarage zu und verwandeln sie in Cannabis-Plantage Neu Freundin wegen Affäre getötet und verbrannt: Staatsanwalt fordert Höchststrafe Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.301 Anzeige Eva Padberg redet Klartext: Das nervt sie an ihrer Schwangerschaft Neu Hertha hebt Fan-Verbote auf: Fahnen und Banner wieder erlaubt Neu Mann erschlägt eigene Ehefrau mit Glaskrug: Anklage erhoben Neu "Reden wir über das Bimbes-System von Helmut Kohl": AfD-Weidel geht wegen Spenden-Skandal in Offensive Neu Sprit-Krise: Dürfen Tank-Lkw bald wieder an Sonntagen fahren? Neu
Zöllner entdecken Jahrtausende alten Gott der Unterwelt in Paket Neu Zukunftsmusik! Schott setzt auf Künstliche Intelligenz bei Glasherstellung Neu
AfD-Chefin Weidel greift Kanzlerin Merkel an: "Politik der Spaltung!" Neu Verlobter stirbt vor Hochzeit: Braut macht diese emotionalen Fotos Neu Neuer Tarifvertrag: So viel Geld gibt's mehr für private Security-Leute Neu "Sylvies Dessous Models": Welche Kölner Schönheit kann Sylvie von sich überzeugen? 703 CDU-Zoff um Migrationspakt! Partei-Vize Laschet rügt Spahn 465 Schokolade im Test: Teuerste Tafel fällt durch, bekannte Marken sind vorn 2.554 Leben nach dem Tod im Netz: Was passiert mit Online-Profilen und Abos? 776 Auto mit 46-Kilo-Brocken von Brücke beworfen: Fahrerin schwer verletzt 3.368 Fünf Verletzte! Wohnung brennt völlig aus 165 Update Tödlicher Unfall auf Startbahn: Fußgänger von Flugzeug überrollt 2.783 Must-Have für Männer: Die Lichterkette für den Bart 1.357 In wenigen Augenblicken werden die beiden nur sehr knapp dem Tod entkommen 3.295 WM-Schuhe von Götze, Basketball von Nowitzki: Hammer-Auktion für den guten Zweck 150 Eisbären-Sex! Was ist das bitte für eine Weihnachtsdeko? 1.637 Flüchtling als Held? Darum ist der Fantasy-Kinofilm "Jupiter's Moon" ein Flop! 1.021 Angst um Kylie Minogue: Schwer bewaffnete Polizei sichert Konzert in Köln ab 786 Sky-Serie "Das Boot" startet: Regisseur Prochaska will das Morden hinter sich lassen 549 Streit eskaliert: Mann geht mit Messer auf Nachbarin los 880 Update Ausraster nach Trennung! Erst Ex-Frau gewürgt, dann kommt auch noch ein Tischbein ins Spiel 493 Was Kontrolleure mit Schwarzfahrern machen dürfen und was nicht! 847 Box-Legende feiert Geburtstag: Heute wird der "schöne René" 65 370 Feuerwehr findet Toten in brennender Wohnung 542 Update Explosionen und Schüsse: So lief die Anti-Terror-Übung am Köln/Bonn Airport 491 Mann überrollt Rentnerin mit Streufahrzeug und flüchtet 1.310 Zeuge packt aus: So brutal und gnadenlos war der Drogenboss "El Chapo"! 1.243 Bewohner schockiert: Was ist das für eine Kreatur? 2.703 Große Sorge! Karel Gott im Krankenhaus 2.635 Entsorgte Hilfsorganisation blutbefleckte Verbände und Kleidung von Migranten illegal? 722 Jens Büchner schon eingeäschert: Whisky-Cola auf Trauerfeier 2.685 Lebt Maddie McCann und wird in Höhle gefangen gehalten? 1.519 Sicher durch die dunkle Jahreszeit: Diese Tipps hat die Polizei für Dich 224 Bei Ebay gebucht: Frau gibt sich als Putzfrau aus und bestiehlt mehrere Familien 508 "Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause: Eine TV-Legende wird 50 565 "Leben. Lieben. Leipzig": Nacktszene am FKK-Strand war gefaked 6.093 "Wer wird Millionär": Irre Wartezeiten für die Zuschauer! 1.302 Freie Wähler wollen hessische Landtagswahl anfechten 44