Crack, Ectasy, Kokain & Co.: Reisebus auf der A8 aus dem Verkehr gezogen!

Ulm - Bei der Kontrolle eines Reisebusses auf dem Weg in die Niederlande haben Zollbeamte etliche Drogen entdeckt.

Etliche Drogen wurden bei der Kontrolle eines Reisebusses auf der Autobahn 8 bei Ulm von Fahndern entdeckt.
Etliche Drogen wurden bei der Kontrolle eines Reisebusses auf der Autobahn 8 bei Ulm von Fahndern entdeckt.  © Zoll/Hauptzollamt Ulm/dpa

Von den 45 zumeist jungen Erwachsenen habe wohl jeder zweite Rauschgift mit auf die Reise genommen, teilte das Zollhauptamt Ulm am Montag mit.

Insgesamt seien bei der Kontrolle an der Autobahn 8 bei Ulm-Dornstadt in der Nacht zum Samstag 17 Mal Drogen gefunden worden - jeweils bis zu 15 Gramm, darunter Marihuana, Crack, Crystal Meth, Ketamin, Kokain, Haschisch und Ecstasy.

Unterstützt wurden die Zöllner von einem Rauschgiftspürhunde-Team.

Der überwiegende Teil der Drogen sei im Bus gefunden worden, ohne dass zunächst eine konkrete Zuordnung zu einzelnen Reisenden möglich gewesen sei. Zwei Männer hätten Rauschgift in der Unterhose versteckt, einer habe Marihuana und Ecstasy im Gepäck gehabt. Gegen die drei wurden noch am Fundort Strafverfahren eingeleitet.

Die Ermittlungen in den anderen Fällen dauerten noch. Die Drogen wurden beschlagnahmt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0