Bei der Kälte: Mann setzt Frau und Tochter (2) vor die Türe, der Grund ist unfassbar!

Ulm - Eine junge Mutter (28) hat am frühen Sonntagmorgen die Polizei gerufen, weil ihr Mann sie ausgesperrt hat.

Die Frau rief am Sonntagmorgen die Polizei. (Symbolbild)
Die Frau rief am Sonntagmorgen die Polizei. (Symbolbild)  © DPA

Auch die kleine Tochter (2) hatte der 48-Jährige ausgesperrt, so die Polizei. Die Beamten konnten schließlich herausfinden, was passiert war.

Das Ehepaar war am Abend in der Stadt feiern gewesen, hatte getrunken. "Dem 48-jährigen Ehemann missfiel wohl das Verhalten seiner Frau, die auch Kontakt mit anderen Männern hatte", so die Polizei. Zuhause angekommen gab es dann einen handfesten Krach.

Der Mann setzte Frau und Kind daraufhin vor die Türe, beide fanden anschließend in einer Hilfeeinrichtung Zuflucht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Offenbar hatte dem Mann nicht gefallen, dass seine Frau mit anderen Männern Kontakt hatte. (Symbolbild)
Offenbar hatte dem Mann nicht gefallen, dass seine Frau mit anderen Männern Kontakt hatte. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0