Umbau vorbei: Am Flughafen Memmingen starten wieder Flugzeuge

Memmingen - Nach einer zweiwöchigen Pause läuft der Flugverkehr am Allgäu Airport Memmingen wieder im Normalbetrieb.

Seit 1. Oktober, 6 Uhr, läuft der Flughafen-Betrieb wieder planmäßig. (Symbolbild)
Seit 1. Oktober, 6 Uhr, läuft der Flughafen-Betrieb wieder planmäßig. (Symbolbild)  © 123rf/Gui Yongnian

"Heute früh sind planmäßig um 6.00 Uhr die ersten Flugzeuge gestartet", sagte ein Flughafensprecher am Dienstag gegenüber der dpa.

Eingestellt wurde der Flugverkehr wegen Umbauarbeiten: Die drei Kilometer lange Start- und Landebahn wurde um 15 Meter auf 45 Meter verbreitert, denn die alte Breite entsprach nicht den internationalen Standards.

"Die Bauarbeiten sind alle nach Plan verlaufen", bestätigte der Sprecher. "Gestern haben noch 150 Polizisten den Flughafen intensiv abgesucht und der Sicherheitsbereich wurde nach der Endabnahme wieder geschlossen. Das wird immer so gemacht, weil während der Bauarbeiten ja viele Leute Zugang haben."

Neben der neuen Start- und Landebahn wird am Flughafen auch die Gepäckhalle erweitert.

Zudem werden Vorfeldflächen vergrößert und ein Regenrückhaltebecken gebaut.

Die Gesamtkosten werden laut Flughafensprecher auf rund 20 Millionen Euro geschätzt. Einen Großteil übernimmt der Freistaat Bayern. Die Bauarbeiten sollen im Jahr 2021 abgeschlossen werden.

Die Endabnahme war erfolgreich. In Memmingen starten wieder Flugzeuge. (Symbolbild)
Die Endabnahme war erfolgreich. In Memmingen starten wieder Flugzeuge. (Symbolbild)  © 123RF/TEA

Titelfoto: 123rf/Gui Yongnian

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0