Bleibt er doch? Mehrheit der Deutschen will Sigmar Gabriel behalten

Bleibt Sigmar Gabriel (58, SPD) der Außenminister?
Bleibt Sigmar Gabriel (58, SPD) der Außenminister?  © dpa/Sven Hoppe

Berlin - Fast drei Viertel der Wahlberechtigten in Deutschland wünschen sich, dass der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel (58) auch in einer neuen Bundesregierung Außenminister bleibt.

Das ergab der neue "Deutschlandtrend" von Infratest dimap für das ARD-"Morgenmagazin". Dagegen würden 17 Prozent der Befragten einen anderen Außenminister bevorzugen, falls es zur Neuauflage der GroKo kommen sollte.

Obwohl Sigmar Gabriel gerne Außenminister bleiben würde, werden ihm nur geringe Chancen eingeräumt (TAG24 berichtete).

Da dürfte dem 58-Jährigen auch sein jüngster politischer Coup nichts nutzen – die Freilassung des "Welt-Journalisten Deniz Yücel (44) nach einem Jahr unschuldiger U-Haft in der Türkei.

Währenddessen legen sowohl CDU/CSU als auch die SPD leicht zu: Wäre am Sonntag wieder Bundestagswahl, käme die Union auf 34 Prozent und die SPD auf 17 Prozent. Für beide Volksparteien wäre dies ein Plus von einem Prozent gegenüber der Vorwoche.

14 Prozent der Wähler würden der AfD ihre Stimme geben (- 1 Prozent), den Grünen 12 Prozent (- 1 Prozent), der Linken zehn Prozent (- 1 Prozent ) und der FDP neun Prozent (unverändert).

Titelfoto: dpa/Sven Hoppe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0