Randale vor Reli-Spiel: Polizei mit Wasserwerfer gegen Fans

Top

Teenager soll den eigenen Vater erstochen haben

Top

Explosion in Athen! Ex-Regierungschef verletzt

Top

So scharf ist Kristen Stewarts neue Freundin!

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.092
Anzeige
3.419

75 Prozent halten Zuwanderung für Belastung, aber...

Dresden - Wie ticken die Sachsen? Laut einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag der Staatskanzlei sind sie mit sich, dem Land und der Regierung ungewöhnlich zufrieden. Zwiegespalten sind sie in ihrer Einstellung zu Flüchtlingen.
Präsentierten die neue Umfrage: Staatskanzlei-Chef Fritz Jaeckel (51, CDU) und Klaus-Peter Schöppner (66, r.) von Emnid.
Präsentierten die neue Umfrage: Staatskanzlei-Chef Fritz Jaeckel (51, CDU) und Klaus-Peter Schöppner (66, r.) von Emnid.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Wie ticken die Sachsen? Laut einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag der Staatskanzlei sind sie mit sich, dem Land und der Regierung ungewöhnlich zufrieden. Zwiegespalten sind sie aber in ihrer Einstellung zu Flüchtlingen.

Jeder fünfte Sachse nennt Zuwanderung als wichtigstes Problem.

Verglichen mit der Vorjahresumfrage ist das ein Anstieg um 16 Prozentpunkte - der größte, den es jemals bei einer Umfrage seines Instituts gegeben habe, so Klaus-Peter Schöppner (66) von TNS Emnid.

Die Sachsen sehen in Zusammenhang mit Flüchtlingen deutlich mehr Probleme.

So sagen 75 Prozent, dass Zuwanderung eine Belastung für den Sozialstaat ist (Bund: 64 Prozent).

Flüchtlinge, die vor Kriegen oder wegen religiöser Verfolgung fliehen, sind den Sachsen willkommen. Im Gegensatz zu „Wirtschaftsflüchtlingen“.
Flüchtlinge, die vor Kriegen oder wegen religiöser Verfolgung fliehen, sind den Sachsen willkommen. Im Gegensatz zu „Wirtschaftsflüchtlingen“.

ABER: 91 Prozent sind für die Aufnahme von Bürgerkriegsflüchtlingen. Drei Viertel wollen auch, dass politisch, religiös oder ethnisch Verfolgte und Opfer von Naturkatastrophen in Sachsen Zuflucht finden können.

„Wirtschaftsflüchtlinge“ wollen 60 Prozent die Aufnahme verweigern. Gleichzeitig glauben nur 38 Prozent, dass Zuwanderer von den Bürgern willkommen geheißen werden - im Bundesschnitt sind es 59 Prozent.

Auch die Meinung, dass Migranten das Leben interessanter machen, ist mit 55 Prozent in Sachsen weniger verbreitet als im Rest der Republik (67 Prozent).

Asylbewerber in Grillenburg: Die Sachsen wollen zwar Flüchtlinge aufnehmen, verbinden aber mehr Probleme mit ihnen als der Rest von Deutschland.
Asylbewerber in Grillenburg: Die Sachsen wollen zwar Flüchtlinge aufnehmen, verbinden aber mehr Probleme mit ihnen als der Rest von Deutschland.

Zufrieden sind die Sachsen mit der wirtschaftlichen Lage:

69 Prozent schätzen ihre persönliche Situation als „gut“ oder „sehr gut“ ein. Schöppner: „Die allgemeine Wirtschaftslage wird hier viel positiver als in anderen Bundesländern eingeschätzt.“ Drei Viertel blickten optimistisch in die Zukunft.

Mit der Politik von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU) sind 65 Prozent der Befragten einverstanden. Ebenso viele sind mit der Arbeit seiner CDU/SPD-Regierung zufrieden.

Auf die Frage, was sich in den vergangenen Jahren besonders positiv entwickelt hat, nannten 19 Prozent die Infrastruktur, gefolgt von der Lebensqualität.

Befragt wurden 1027 volljährige Sachsen im Mai und Juni.

Klare Worte sind nötig

Kommentar von Juliane Morgenroth

Die große Mehrheit der Sachsen befürwortet die Aufnahme von Flüchtlingen, die Schutz vor Krieg oder Verfolgung suchen. Das ist für die Staatsregierung die Kernaussage einer von ihr in Auftrag gegebenen Umfrage.

Die Erleichterung in der Staatskanzlei über dieses Ergebnis ist fast mit Händen zu greifen. Die Sachsen sind mehrheitlich also weltoffen und bereit, Flüchtlinge aufzunehmen.

Ein schönes Ergebnis. Es darf jetzt aber nicht dazu führen, dass die fremdenfeindlichen Attacken und rassistischen Beschimpfungen - wie etwa in Freital - als Einzelfälle einer lautstarken Minderheit abgetan werden. Und alles weitergeht wie bisher.

Die Gefahr besteht nämlich. Auch wenn sich Ministerpräsident Stanislaw Tillich wie etwa in Freital vor Ort zeigte. Und den Brandanschlag auf eine künftige Asylunterkunft in Meißen verurteilte.

Doch das reicht nicht. Denn Fakt ist: In Sachsen gibt es dumpfen Ausländerhass, der zunehmend ungenierter ausgesprochen wird. Das Klima ist vergiftet. Das muss die Staatsregierung aktiv angehen, klare und nicht verschwurbelte Worte finden.

Daran haperte es bei der Sachsen-CDU bislang. Doch die drastisch gestiegene Zahl von Angriffen auf Asylbewerber im Freistaat spricht eine eindeutige Sprache.

Foto: dpa/Hendrik Schmidt, Steffen Füssel, Eric Münch

Vorsicht! Diese Zutat in Smoothies kann krank machen

Neu

Nicht die echte? Katja Krasavice macht den Bitch-Test!

Neu

Schülerin muss wegen Mord am Stiefvater erneut vor Gericht

2.560

Männer und Frauen verraten ihre peinlichsten Momente beim ersten Date

1.274

Vier Finalistinnen! Doch wer macht bei "GNTM" heute das Rennen?

1.324

Frau verbrüht sich unter der Dusche und stirbt

3.751

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.874
Anzeige

Nach grausamen Ritualmord: Satanist plante im Knast nächste Tat

1.966

Bewohner rufen Polizei wegen Verwesungsgeruch, doch die Beamten finden einen ganz anderen Grund

6.559

Sex im Whirlpool? Mit diesem Foto hat sich Bibi einen neuen Shitstorm eingebrockt

6.815

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.069
Anzeige

Drei Verletzte und 100.000 Euro Schaden nach Absturz

1.285

So gewaltbereit sind die Berliner Fußball-Fans

455

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.304
Anzeige

Schlagabtausch zum Kirchentag: Bischof vs. AfD-Politikerin

170

Brieftaube mit Rucksack voller Ecstasy erwischt

2.710

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.229
Anzeige

Das ist die heißeste Frau der Welt!

3.856

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn

1.758

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.247
Anzeige

Tragödie: Mutter und Sohn sterben nach Trauerfeier von Vater

27.187

Bundeswehr-Soldaten regen sich über Durchsuchungen auf

2.563

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.863
Anzeige

Ausnahmezustand zum Pokalfinale: Mehr als 100.000 Fans in Berlin!?

322

Schock! Herzstillstand bei Italiens Mode-Ikone Laura Biagiotti

2.781

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.551
Anzeige

Robert Pattinson dreht heimlich auf Straßen von New York

571

Angela Merkel verteidigt Asylpolitik: "Ich mach mich damit nicht beliebt!"

3.766

Vergebliche Sprengung! Diese Wand will einfach nicht fallen

1.631

Taiwan wird erstes Land in Asien, das die Homo-Ehe genehmigt

251

Ex-Präsident Obama verteidigt Gesundheitsreform und kritisiert Trumps Pläne

583

Terrorgefahr! Armee auf dem Weg zu einem College in Manchester

6.206
Update

20-Jähriger dröhnt seine Schwester mit Drogen zu und vergewaltigt sie

13.696

Kleine Spritztour mit großen Folgen: 17-Jähriger mit Omas Auto unterwegs

1.290

Gar nicht lustig! Diebe schlachten Luke Mockridges Auto aus

7.512

Achtung! Diesen Joghurt solltet ihr zurückbringen

2.933

Krebs besiegt! Ex-Batman Val Kilmer für Top Gun 2 bereit

1.525

Viele Tote! Flüchtlingsboot gekentert: Die meisten Opfer sind kleine Kinder

3.297

Traurig! Wegen dieser schlimmen Krankheit wartet Lilly Becker vergeblich auf zweites Kind

4.518

Festnahme! Bande will seltenen Tiger schlachten

1.554

Nach Horror-Crash: So geht es dem verletzten Ex-Formel-1-Pilot

2.494

Erster großer Trailer zur neuen Staffel von "Game of Thrones" lässt Fanherzen höher schlagen!

1.349

Heftiges Feuer! Kunststofffabrik brennt über Stunden nieder

1.487

Hups! Foto-Panne bei GNTM-Schönheit Céline

30.129

Arbeiter in Lebensgefahr, weil 80 Metallplatten auf ihn stürzten

1.869

Junge nach Unfall lebensgefährlich verletzt: Gaffer holen sich Gartenstühle und filmen

39.534

Horror! Paar liegt monatelang unentdeckt tot in Haus und wird von eigenen Hunden gefressen

10.379

Manchester-Terrorist reiste über Deutschland ein

5.155

Nach Terror-Anschlag: Ariana Grande sagt Konzert in Deutschland ab

2.670

Auftakt nach Maß: Wincent Weiß lockt 8500 Fans zum Leineweber-Markt

684

Manchester-Stars widmen Europa-League-Pokal den Terror-Opfern

884

Tumulte: Demonstranten zünden Ministerium an

2.737

Fünf Killerwale verenden qualvoll an Strand von Neuseeland

1.879

Getötet! Drei Leichen in Wohnheim gefunden

6.722