Explosionsgefahr! Mann tankt falsch und schüttet Benzin in Kanalisation

Top

Wegen Brandanschlag auf die Deutsche Bahn: Neonazis verpassen Demo

Top

Nach Streit: Mann sticht 53-Jährigen nieder

Top

Mehrere Verstöße: Polizeieinsatz bei Bandidos-Treffen

Top

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

49.436
Anzeige
3.425

75 Prozent halten Zuwanderung für Belastung, aber...

Dresden - Wie ticken die Sachsen? Laut einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag der Staatskanzlei sind sie mit sich, dem Land und der Regierung ungewöhnlich zufrieden. Zwiegespalten sind sie in ihrer Einstellung zu Flüchtlingen.
Präsentierten die neue Umfrage: Staatskanzlei-Chef Fritz Jaeckel (51, CDU) und Klaus-Peter Schöppner (66, r.) von Emnid.
Präsentierten die neue Umfrage: Staatskanzlei-Chef Fritz Jaeckel (51, CDU) und Klaus-Peter Schöppner (66, r.) von Emnid.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Wie ticken die Sachsen? Laut einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag der Staatskanzlei sind sie mit sich, dem Land und der Regierung ungewöhnlich zufrieden. Zwiegespalten sind sie aber in ihrer Einstellung zu Flüchtlingen.

Jeder fünfte Sachse nennt Zuwanderung als wichtigstes Problem.

Verglichen mit der Vorjahresumfrage ist das ein Anstieg um 16 Prozentpunkte - der größte, den es jemals bei einer Umfrage seines Instituts gegeben habe, so Klaus-Peter Schöppner (66) von TNS Emnid.

Die Sachsen sehen in Zusammenhang mit Flüchtlingen deutlich mehr Probleme.

So sagen 75 Prozent, dass Zuwanderung eine Belastung für den Sozialstaat ist (Bund: 64 Prozent).

Flüchtlinge, die vor Kriegen oder wegen religiöser Verfolgung fliehen, sind den Sachsen willkommen. Im Gegensatz zu „Wirtschaftsflüchtlingen“.
Flüchtlinge, die vor Kriegen oder wegen religiöser Verfolgung fliehen, sind den Sachsen willkommen. Im Gegensatz zu „Wirtschaftsflüchtlingen“.

ABER: 91 Prozent sind für die Aufnahme von Bürgerkriegsflüchtlingen. Drei Viertel wollen auch, dass politisch, religiös oder ethnisch Verfolgte und Opfer von Naturkatastrophen in Sachsen Zuflucht finden können.

„Wirtschaftsflüchtlinge“ wollen 60 Prozent die Aufnahme verweigern. Gleichzeitig glauben nur 38 Prozent, dass Zuwanderer von den Bürgern willkommen geheißen werden - im Bundesschnitt sind es 59 Prozent.

Auch die Meinung, dass Migranten das Leben interessanter machen, ist mit 55 Prozent in Sachsen weniger verbreitet als im Rest der Republik (67 Prozent).

Asylbewerber in Grillenburg: Die Sachsen wollen zwar Flüchtlinge aufnehmen, verbinden aber mehr Probleme mit ihnen als der Rest von Deutschland.
Asylbewerber in Grillenburg: Die Sachsen wollen zwar Flüchtlinge aufnehmen, verbinden aber mehr Probleme mit ihnen als der Rest von Deutschland.

Zufrieden sind die Sachsen mit der wirtschaftlichen Lage:

69 Prozent schätzen ihre persönliche Situation als „gut“ oder „sehr gut“ ein. Schöppner: „Die allgemeine Wirtschaftslage wird hier viel positiver als in anderen Bundesländern eingeschätzt.“ Drei Viertel blickten optimistisch in die Zukunft.

Mit der Politik von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU) sind 65 Prozent der Befragten einverstanden. Ebenso viele sind mit der Arbeit seiner CDU/SPD-Regierung zufrieden.

Auf die Frage, was sich in den vergangenen Jahren besonders positiv entwickelt hat, nannten 19 Prozent die Infrastruktur, gefolgt von der Lebensqualität.

Befragt wurden 1027 volljährige Sachsen im Mai und Juni.

Klare Worte sind nötig

Kommentar von Juliane Morgenroth

Die große Mehrheit der Sachsen befürwortet die Aufnahme von Flüchtlingen, die Schutz vor Krieg oder Verfolgung suchen. Das ist für die Staatsregierung die Kernaussage einer von ihr in Auftrag gegebenen Umfrage.

Die Erleichterung in der Staatskanzlei über dieses Ergebnis ist fast mit Händen zu greifen. Die Sachsen sind mehrheitlich also weltoffen und bereit, Flüchtlinge aufzunehmen.

Ein schönes Ergebnis. Es darf jetzt aber nicht dazu führen, dass die fremdenfeindlichen Attacken und rassistischen Beschimpfungen - wie etwa in Freital - als Einzelfälle einer lautstarken Minderheit abgetan werden. Und alles weitergeht wie bisher.

Die Gefahr besteht nämlich. Auch wenn sich Ministerpräsident Stanislaw Tillich wie etwa in Freital vor Ort zeigte. Und den Brandanschlag auf eine künftige Asylunterkunft in Meißen verurteilte.

Doch das reicht nicht. Denn Fakt ist: In Sachsen gibt es dumpfen Ausländerhass, der zunehmend ungenierter ausgesprochen wird. Das Klima ist vergiftet. Das muss die Staatsregierung aktiv angehen, klare und nicht verschwurbelte Worte finden.

Daran haperte es bei der Sachsen-CDU bislang. Doch die drastisch gestiegene Zahl von Angriffen auf Asylbewerber im Freistaat spricht eine eindeutige Sprache.

Foto: dpa/Hendrik Schmidt, Steffen Füssel, Eric Münch

SPD-Politikerin blamiert sich während der Trauerrede von Schulz

Neu

Das kosten Gaucks Spezialwünsche den Steuerzahler

Neu

Waldbrand legt Zugstrecke lahm: 4000 Passagiere gestrandet

Neu

Achtung! Experten warnen vor Pilzvergiftungswelle

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

47.549
Anzeige

In diesem Café gibt's jetzt Würze aufs Eis

Neu

Nacht des Grauens: Zwei Tote bei Schüssen auf Polizisten in drei Städten

Neu

Dürfen bald alle Menschen mit Behinderung wählen gehen?

Neu

Ferienfreizeit endet für 20 Kinder im Krankenhaus

2.954

Frankfurter Porno-Star packt aus! So läuft das Geschäft wirklich

3.594

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.557
Anzeige

Shitstorm! Geht Verona Pooth zu weit?

3.355

Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

3.390

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

415

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

919

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

405

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

377

Schalke schlägt RB zum Saisonauftakt! Pfiffe gegen Timo Werner

2.125

Tödlicher Kreuzungscrash! Drei Menschen sterben bei tragischem Unfall

9.987

Parkhaus entschuldigt sich, nachdem Autos in der Luft hängen

3.775

Steht wirklich nur Merkel zur Wahl?

3.834

Ups, wie ist das denn passiert?

5.805

Offenbachs Erstklässler zu dick, und Deutsch können sie auch nicht

482

Noch immer Lebensgefahr! Zog hier wirklich ein Tornado drüber?

4.269

Was bringt diese YouTuberin hier so zum Weinen?

739

Merkel holte sich ihr "Wissen" bei der Bild

4.302

Teenager bittet Geschäftsmann um Rat: Dieser reagiert total unverschämt

4.399

Dicker Bauch schuld an kleinem Penis! So wird er wieder richtig groß

16.931

Darum sind Maite Kelly und Roland Kaiser besser als Helene Fischer

17.429

Der Pfandsammler baut am nächsten Projekt

2.153

Warnung an Touristen! Unwetter sorgt in Tschechien für Chaos

5.663

Erstaunlich! So beeinflussen Tattoos die Schweißproduktion

6.807

Innensenator beschimpft Neonazis als "Arschlöcher"

1.018

Tuckig und untreu: Sind wirklich alle Schwulen so?

2.691

Hier wird der Erfurter Vergewaltiger von der Polizei zum Haftrichter gebracht

2.795

Schock: Erdogan lässt Deutschen in Spanien-Urlaub festnehmen! Wie ist das möglich?!

9.067

Nach Leichenfund! Polizei sucht diesen gewaltbereiten Mann

4.483

Nach Prügel-Attacke auf Fan: Kollegah soll zahlen!

2.430

Schnauze voll! Frau stoppt Zug wegen betrunkenen Fans

3.812

"Fett und hässlich": So böse wird Ingo beleidigt, doch er schlägt zurück

10.224

Deswegen wird die A4 am Abend für zwei Stunden vollgesperrt

15.314

Verrät uns dieses Bild, wie es bei Bachelorette Jessi und David weitergeht?

5.909

94-jähriger baut Pool für Nachbarskinder: Sein Grund ist bedrückend

8.298

Brandanschlag auf Bahnanlagen! Hier geht gerade nichts mehr

6.568

Mann rastet komplett aus und geht mit Kettensäge auf Autos los

1.979

Leiche im Garten: Das ergab die Obduktion

1.952

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

8.034

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

24.337

Emotionales Geständnis von Sara Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

4.038

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

13.050

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

4.688

Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

9.836

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

2.618

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

1.588