Jeder Achte würde gerne öfter im Jahr Weihnachten feiern

Weihnachtsmänner und Weihnachtsengel im Berliner Friedrichstadtpalast.
Weihnachtsmänner und Weihnachtsengel im Berliner Friedrichstadtpalast.  © DPA

Berlin - Mindestens jeder Achte in Deutschland würde gern öfter im Jahr Weihnachten feiern. Das ergab eine repräsentative Online-Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov unter mehr als 2000 Menschen.

Bei der Aussage "Es ist schade, dass Weihnachten nur einmal im Jahr ist" winken zwar 70 Prozent ab. Aber 13 Prozent würden den Satz unterschreiben. Und 15 Prozent sind unentschlossen.

Die Umfrage zeigt, dass alte und junge Menschen in Deutschland über den Kommerz hinaus völlig verschiedene Herzensanliegen haben. So wünscht sich die Generation 55plus vehement, gesund zu bleiben oder zu werden (61 Prozent), eine friedliche Welt (45 Prozent) oder einen Lottogewinn (41 Prozent).

Das sind auch die Topwünsche der 18- bis 34-Jährigen, aber mit 40, 33 und 39 Prozent auf geringerem Niveau.

Denn die Zukunftshoffnungen der jungen Leute sind viel breiter gestreut, etwa auch eine Gehaltserhöhung (30 Prozent), "eine besondere Fähigkeit bekommen" (29 Prozent), mehr Freizeit (27 Prozent) und "häufiger ausschlafen" (23 Prozent). Das sind alles Punkte, die die Befragten im Alter von 55 aufwärts kaum nennen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0