Angriff auf Palucca-Hochschule

Banner für Weltoffenheit und Toleranz der Dresdner Palucca Hochschule wurden von Unbekannten zerstört. (Symbolbild)
Banner für Weltoffenheit und Toleranz der Dresdner Palucca Hochschule wurden von Unbekannten zerstört. (Symbolbild)

Unbekannte haben drei Außenbanner für Weltoffenheit und Toleranz an der Dresdner Palucca Hochschule zerstört.

Er sei schockiert, sagte Rektor Jason Beechey am Dienstag nach der Entdeckung. Ein Banner wurde in den Weihnachtsferien zerschnitten, bei den anderen gebe es Spuren misslungener Versuche.

Die Hochschule hat Strafanzeige gestellt.

Die am Zaun angebrachten Banner tragen die Zitate "Jeder Mensch ist ein Tänzer", "Tanz ist universal" und "Alle Menschen sind Ausländer - fast überall". Sie sollten laut Beechey zeigen, dass Wissenschaft, Kunst und Kultur nur mit Weltoffenheit und Integration funktionieren sowie Mut machen, Ängste zu überwinden.

An Deutschlands einziger eigenständiger Hochschule für Tanz kommen mehr als die Hälfte der Studenten und 65 Prozent der Lehrenden aus dem Ausland.

Sie sei als "Mini United Nation" ein lebendiges Beispiel für Integration und Austausch über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg, sagte Beechey.

Fotos: PR


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0