Illegale Waffen: Bundesweit Razzien bei "Migrantenschreck"-Kunden

TOP

"Bauer sucht Frau"-Star umgekippt: Wie geht es Schäfer Heinrich?

NEU

Mädchen im Wald gequält! 15-jährige muss zwei Jahre in den Knast

NEU

Neunjähriger Leon G. aus Hannover vermisst! Wer kann helfen?

627

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.803
Anzeige
3.626

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

Der #Rundfunkbeitrag ist sehr umstritten. Sämtliche Versuche, ihn vor Gericht zu kippen, sind bislang jedoch gescheitert. Auch Sixt und Netto kassierten jetzt eine weitere #Niederlage. #GEZ
Sixt und Netto hatten argumentiert, die Bemessung des Beitrags nach der Anzahl von Betriebsstätten, Beschäftigten und Firmenfahrzeugen sei unrechtmäßig. Unternehmen mit vielen Filialen würden klar benachteiligt.
Sixt und Netto hatten argumentiert, die Bemessung des Beitrags nach der Anzahl von Betriebsstätten, Beschäftigten und Firmenfahrzeugen sei unrechtmäßig. Unternehmen mit vielen Filialen würden klar benachteiligt.

Leipzig - Das Bundesverwaltungsgericht hat den Rundfunkbeitrag für Unternehmen als verfassungsgemäß bestätigt.

Das oberste deutsche Verwaltungsgericht wies am Mittwoch in Leipzig Klagen des Autovermieters Sixt und des Discounters Netto gegen den Westdeutschen Rundfunk und den Bayerischen Rundfunk ab*.

Knapp zehn Prozent des Rundfunkbeitrags kommen aus dem gewerblichen Bereich, wie Justiziar Hermann Eicher, Federführer bei der ARD für das Rundfunkbeitragsrecht, sagte. 2015 seien das rund 760 Millionen Euro gewesen.

Sixt und Netto hatten argumentiert, die Bemessung des Beitrags nach der Anzahl von Betriebsstätten, Beschäftigten und Firmenfahrzeugen sei unrechtmäßig. Unternehmen mit vielen Filialen würden klar benachteiligt.

In seinen Urteilen folgte der 6. Senat seinen Maßstäben, die er in diesem Jahr schon bei Entscheidungen über den Rundfunkbeitrag bei Privatleuten aufgestellt hatte. Auch hier hatten die Richter den Beitrag als verfassungsgemäß eingestuft.

Wie bei den privaten Haushalten gebe es auch bei den Betrieben einen «kommunikativen Nutzen» des Rundfunkempfangs. Und auch in Unternehmen könne dieser Nutzen ausgeschöpft werden, da statistisch belegt sei, dass relativ flächendeckend Rundfunkempfangsgeräte vorhanden seien: Die meisten Unternehmen hätten internetfähige Computer, Radios oder betriebliche Handys und Tablets.

Netto-Anwalt Matthias Rauscher hatte in der mündlichen Verhandlung vorgerechnet, dass der Discounter für seine 4018 Betriebsstätten und 18 Auslieferungslager mit insgesamt 60 000 Beschäftigten monatlich 145 000 Euro Rundfunkbeitrag zahlen müsse. Ein Unternehmen mit nur einer einzigen Betriebsstätte, etwa einer Fabrik mit 20 000 Mitarbeitern, müsse dagegen nur 3150 Euro im Monat zahlen.

Auch für Sixt mit seinem Filialnetz seien die Betriebsstätten ein Thema, sagte Anwalt Holger Jacobj. Der Autovermieter zahle jährlich rund 3,3 Millionen Euro Rundfunkbeitrag.

Jacobj sah zudem ein Vollzugsdefizit beim Eintreiben des Beitrags. Jedes dritte gewerblich genutzte Auto sei beim Beitragsservice unbekannt, sagte der Anwalt. Der Ehrliche dürfe aber nicht der Dumme sein. "Es geht nicht darum, die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu Fall zu bringen. Es geht darum, innerhalb des gewerblichen Bereichs für eine Gerechtigkeit zu sorgen", sagte Jacobj.

Die Bundesverwaltungsrichter hatten gegen die Anknüpfung des Rundfunkbeitrags an Betriebstätten und Fahrzeuge jedoch keine Bedenken. "Wir vermochten auch nicht festzustellen, dass hier ein strukturelles, dem Gesetzgeber zuzurechnendes Vollzugsdefizit besteht", erklärte der Vorsitzende Richter Prof. Ingo Kraft.

Mit den Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts ist der Streit um den Rundfunkbeitrag aber nicht noch nicht zu Ende. Sowohl die unterlegenen privaten Kläger als auch Sixt haben angekündigt, vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ziehen zu wollen.

*(Az.: BVerwG 6 C 49.15, 6 C 12.15, 6 C 13.15. und 6 C 14.15)

Die Dreckskarre muss weg! So will ein Mann seinen Wagen bei ebay verkaufen

8.973

1,9 Promille: Opa nimmt einjähriges Enkelkind mit zum Trinkertreff

2.825

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.555
Anzeige

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

3.737

DSDS-Sternchen litt unter ihrem zu kleinen Hintern

1.957

Hollywoodstar wird in Berlin als Wachsfigur zur Lachnummer!

2.765

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

5.461

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

4.559

Mit dieser verrückten Ausrede versucht ein Raser, seine Strafe zu umgehen

1.980

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

1.184

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

2.880

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

3.786

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

6.011

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

3.954

Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

3.711
Update

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

1.038

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

4.294

Deutscher Film für Oscar nominiert

550

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.645

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

9.512

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

3.106
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

1.384

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

7.762

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

129

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

3.306

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

4.001

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

4.470

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

625

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

2.757

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

4.042

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

5.461

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

5.463

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

727

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

814

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

3.017

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

8.365

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

8.110

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

993

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

2.164

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.998

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

6.663

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

6.195

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

198