Glätte sorgt für Unfälle - mehrere Verletzte!

Der Suzuki krachte in Chemnitz gegen einen Straßenbaum, der Fahrer wurde verletzt.
Der Suzuki krachte in Chemnitz gegen einen Straßenbaum, der Fahrer wurde verletzt.

Chemnitz/leipzig – Der Wintereinbruch hat in Sachsen für mehrere Unfälle gesorgt. Auf glatten Straßen blieb es meist nur bei Blechschäden, es gab aber auch Verletzte.

Ein Lkw kam am Sonntag gegen 21 Uhr auf dem Südring in Chemnitz ins Rutschen, krachte in die Mittelleitplanke und fuhr dort einen Straßenbaum um. Der Baum knallte anschließend gegen einen in der Gegenspur befindlichen Mercedes, der leicht beschädigt wurde.

Die Insassen des Pkw, eine Frau und ein Kind, blieben unverletzt.

Zur gleichen Zeit rutschte an der Unfallstelle ein Suzuki auf den Mittelstreifen und fällte ebenfalls einen Straßenbaum. Der Suzuki-Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallaufnahme waren beide Fahrtrichtungen teilweise gesperrt.

Beim Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem VW auf der Straße zwischen Seifertshain und Großpösna wurden drei Menschen verletzt.
Beim Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem VW auf der Straße zwischen Seifertshain und Großpösna wurden drei Menschen verletzt.

Blitzeis sorgte am Abend in Leipzig auf einer Autobahnbrücke für einen schweren Unfall. Zwischen Seifertshain und Großpösna kam es zu einem schweren Frontalzusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem VW.

Drei Insassen wurden dabei verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Eine eingeklemmte Person musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Wintereinbruch hat auch auf der Autobahn 72 (Chemnitz - Hof) für etliche Unfälle mit mehreren Staus gesorgt. Unter anderem seien auf der Strecke von Zwickau nach Chemnitz mehrere Fahrzeuge verunglückt, teilten die Polizeidirektionen am Montagmorgen mit.

Nach ersten Erkenntnissen gab es keine Schwerverletzten. Unter anderem fuhren Autos aufeinander, Lastwagen gerieten ins Schleudern.

Zudem bildete sich ein langer Stau bei Plauen in Richtung Hof.

Offenbar war Blitzeis Ursache für den schweren Unfall.
Offenbar war Blitzeis Ursache für den schweren Unfall.
Im Zwickauer Land waren die Straßen am Montagmorgen spiegelglatt.
Im Zwickauer Land waren die Straßen am Montagmorgen spiegelglatt.

Fotos: Haertelpress/Harry Härtel (1), TNN (2), Thomas Nahrendorf (1)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0