BMW-Fahrerin übersieht Biker: Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der A14

Könnern - Auf der A14 Höhe Könnern (Salzlandkreis) ist es am Sonntag in Richtung Magdeburg zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde ein 41-jähriger Biker schwer verletzt. Seine Maschine brannte vollständig aus.

Auf der A14 ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Seine Maschine brannte vollständig aus.
Auf der A14 ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Seine Maschine brannte vollständig aus.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie die Polizei mitteilte, war eine BMW-Fahrerin (35) vom rechten auf den linken Fahrstreifen der A14 gewechselt und hatte dabei den 41-Jährigen übersehen.

Der Biker konnte nicht mehr ausweichen, krachte gegen das Auto und stürzte.

Das Motorrad wurde noch etwa 130 Meter weiter geschleudert, so die Polizei, und geriet dann in Brand. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die BMW-Fahrerin blieb unverletzt.

Das Motorrad brannte völlig aus und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die A14 war aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten für etwa zwei Stunden vollständig gesperrt.

Eine BMW-Fahrerin hatte den Fahrstreifen gewechselt und dabei den Biker übersehen. Die 35-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.
Eine BMW-Fahrerin hatte den Fahrstreifen gewechselt und dabei den Biker übersehen. Die 35-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0