Stau nach schwerem Unfall auf A14! Transporter liegt quer auf Fahrbahn

Der Audi schleuderte in die Mittelleitplanke.
Der Audi schleuderte in die Mittelleitplanke.  © Roland Halkasch

Nossen - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der Autobahn 14 bei Nossen (Landkreis Meißen). Mehrere Personen wurden verletzt.

Wie die Polizei in Dresden mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 14:20 auf der Autobahn 14 in Fahrtrichtung Dresden. Nach ersten Informationen sei ein Audi einem vorausfahrenden Transporter ins Heck gefahren. Daraufhin sei der Sprinter ins Schleudern gekommen und umgekippt. Der Audi schleuderte in die Mittelleitplanke. Mindestens drei Personen sollen verletzt worden sein.

Derzeit seien die Beamten noch vor Ort. Es sei mit Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn zu rechnen.

Der Transporter kippte infolge des Unfalls auf die Seite.
Der Transporter kippte infolge des Unfalls auf die Seite.  © Roland Halkasch
Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn 14.
Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn 14.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0