Tödlicher Unfall auf A3: Fußgänger von Reisebus erfasst

Hunderdorf - Ein Fußgänger ist auf der Autobahn 3 bei Hunderdorf (Landkreis Straubing-Bogen) von einem Reisebus erfasst worden und gestorben.

Der Fußgänger verstarb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)
Der Fußgänger verstarb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/ZB/dpa

Der Unbekannte starb in der Nacht zu Donnerstag nach erfolglosen Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle nahe der Raststätte Bayerischer Wald Nord, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei mitteilte.

Der Reisebus wollte gegen 2.45 Uhr auf die Rastanlage einfahren, als es zu dem Unglück kam.

Die Fahrgäste des Reisebusses sowie der Fahrer blieben unverletzt.

Warum der Fußgänger über die Autobahn lief, blieb zunächst unklar. Die A3 war in Fahrtrichtung Regensburg für mehrere Stunden gesperrt.

Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme über mehrere Stunden gesperrt werden. (Symbolbild)
Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme über mehrere Stunden gesperrt werden. (Symbolbild)  © Fabian Geier/Einsatz-Report24/dpa

Titelfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0