Tragischer Unfall am Stauende: Fiat-Fahrerin rast in Sattelzug!

Regensburg - Auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Neutraubling hat sich ein tragischer Unfall ereignet. Eine 42 Jahre alte Autofahrerin schwebt in Lebensgefahr.

Die Autofahrerin knallte am Stauende in einen Lkw.
Die Autofahrerin knallte am Stauende in einen Lkw.  © Alexander Auer

Wie die Polizei mitteilt, gab es am Donnerstag gegen 7.30 Uhr Stau auf der A3 Richtung Regensburg.

Eine Fiat-Fahrerin hatte dies offenbar zu spät bemerkt und knallte am Stauende auf einen Sattelzug auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 42-Jährige in ihrem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite sie aus ihrem Wrack.

Laut Polizeiangaben erlitt die Autofahrerin lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus nach Regensburg gebracht.

Die Autobahn war bis etwa 10 Uhr komplett gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 30.000 Euro.

Der genaue Unfallhergang soll nun durch ein analytisches Gutachten rekonstruiert werden.

Die Frau musste von der Feuerwehr aus ihrem Wrack befreit werden.
Die Frau musste von der Feuerwehr aus ihrem Wrack befreit werden.  © Alexander Auer

Titelfoto: Alexander Auer

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0