Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

TOP

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

NEU

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

NEU

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

NEU
13.106

Acht Verletzte bei Massenkarambolage

Hohenstein-Ernstthal - Eine Massenkarambolage legte am Nachmittag den Verkehr auf der A4 lahm. Sieben Autos rasten ineinander, acht Menschen wurden verletzt. Schuld war eine Mahlzeit am Steuer.
Mit dem Rettungshubschrauber wurde die schnellstmögliche Versorgung der Unfallopfer sichergestellt.
Mit dem Rettungshubschrauber wurde die schnellstmögliche Versorgung der Unfallopfer sichergestellt.

Von Bernd Rippert

Hohenstein-Ernstthal - Eine Massenkarambolage legte am Samstagnachmittag den Verkehr auf der A4 lahm. Sieben Autos rasten ineinander, acht Menschen wurden verletzt. Schuld war eine Mahlzeit am Steuer.

Die Katastrophe begann mit einem Bagatellunfall. Zwischen den Anschlussstellen Hohenstein und Wüstenbrand führen zwei Autos aufeinander und blieben auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Keine Verletzten.

Der Verkehr wurde hinter der Unfallstelle langsamer. Dies bemerkte ein polnischer Autofahrer (69) mit einem Mazda mit französischen Kennzeichen zu spät. Nach Angaben der Polizei nahm der Mann am Steuer sein Mittagessen ein.

Nach ersten Erkenntnissen wurden acht Menschen verletzt, sechs davon schwer.
Nach ersten Erkenntnissen wurden acht Menschen verletzt, sechs davon schwer.

Abgelenkt bemerkte er den Stau zu spät und rauschte ungebremst in einen Audi. Der Audi kam nach rechts ab, schleuderte in einen VW Golf und einen Hyundai, zurück gegen die Mittelleitplanke und gegen einen Volvo. Der Mazda knallte schließlich auch noch in den Volvo.

Als die Polizei eintraf, standen die Beamten in einem Trümmerfeld. Der Notarzt flog mit einem Rettungshubschrauber zur Autobahn.

Der Polizei-Lagedienstführer, Erster Kriminalhauptkommissar Steffen Marquardt (55): "Nach ersten Erkenntnissen wurden sechs Menschen schwer und zwei leicht verletzt. Alle acht kamen ins Krankenhaus."

Die Autobahn ist seit 13 Uhr vollgesperrt. Obwohl die Polizei den Verkehr in Hohenstein-E. von der A4 ableitet und sechs Abschleppwagen im Einsatz sind, reicht der Rückstau inzwischen zehn Kilometer weit bis Glauchau.

Dort blieb ein Fahrzeug mit technischem Defekt auf der Mittelspur liegen, vergrößerte das Problem noch. Die Vollsperrung ist derzeit noch nicht aufgehoben. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt.
Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt.
Insgesamt wurden sieben Wagen in den Unfall verwickelt.
Insgesamt wurden sieben Wagen in den Unfall verwickelt.

Fotos: Andreas Kretschel (3)

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

NEU

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

8.055
Anzeige

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

NEU

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

5.457

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.332
Anzeige

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

6.908

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

101

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.861
Anzeige

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

2.687

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

719

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

1.231

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

3.019

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

3.270

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

5.358

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

5.839

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

7.569

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

1.760

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.219

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

6.148

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

3.793

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

4.832

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

21.250

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.603

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.228

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

14.059

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.205

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.522

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.298

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.312

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

11.329

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

45.818

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.627

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

3.886

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

9.426

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

7.233

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

11.277

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

8.285

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

4.751

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

7.821

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

3.048

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

2.350

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

428