Heftiger Lkw-Crash auf der A5: Vollsperrung, ein Schwerverletzter

Karlsruhe - Heftiger Crash auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe! Am Dienstagmittag krachten zwei Lkw und ein Abschleppwagen ineinander.

Beim Crash auf der A5 sind unter anderem dieser Lkw und der Abschleppdienst beteiligt gewesen.
Beim Crash auf der A5 sind unter anderem dieser Lkw und der Abschleppdienst beteiligt gewesen.  © Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Der Unfall ereignete sich zwischen Karlsruhe-Mitte und Durlach.

Wie eine Sprecherin der Polizei gegenüber TAG24 mitteilte, ist die Unfallursache und der genaue Unfallhergang noch unklar.

Doch bei dem Crash wurde eine Person schwer verletzt und ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Ein Lkw-Fahrer war eingeklemmt und musste geborgen werden.

Auf der A5 in Richtung Heidelberg kommt es teilweise zur Vollsperrung, wie die Polizei weiter mitteilte.

Nach Unfall auf der A5: Autobahn ist wieder frei

Update (17.50 Uhr): Wie die Polizei am frühen Dienstagabend mitteilte, bemerkte der 44-jährige Fahrer des Abschleppwagens das Stauende zu spät, das schlussendlich zu dem Unfall führte. Somit krachte er, trotz des Versuchs zu bremsen, in einen Lkw eines 38-Jährigen. Durch die Wucht des Crashs, prallte der Lkw gegen einen weiteren Lastwagen.

Der Fahrer des Abschleppwagens musste aus dem Fahrzeug geborgen werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber schwerverletzt ins Krankenhaus geflogen.

Eine Stunde war die A5 in Richtung Heidelberg voll gesperrt. Bis die Reinigungsarbeiten fertig sind, bleiben der mittlere und linke Fahrstreifen noch gesperrt.

Rettungsdienst auf der A5 im EInsatz.
Rettungsdienst auf der A5 im EInsatz.  © Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0