Stau nach Lkw-Unfall auf der A81

Ludwigsburg - Schwerer Unfall! Am Dienstagmorgen krachte es auf der A81 zwischen Ludwigsburg Süd und Nord in Richtung Heilbronn.

Polizei ist beim Unfall vor Ort, Reinigungsarbeiten der Straße laufen.
Polizei ist beim Unfall vor Ort, Reinigungsarbeiten der Straße laufen.  © Karsten Schmalz/KS-Images.de

Wie eine Sprecherin der Polizei Ludwigsburg gegenüber TAG24 mitteilte, waren dabei insgesamt drei Lastwagen involviert.

Nach ersten Informationen hatte ein Lkw-Fahrer offenbar gegen 9.30 Uhr das Stauende übersehen und den Unfall verursacht.

Ein Mensch wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizeisprecherin mitteilte.

Flucht vor Verkehrskontrolle in Bayern: Hoher Schaden und Verletzte
Polizeimeldungen Flucht vor Verkehrskontrolle in Bayern: Hoher Schaden und Verletzte

Durch den Unfall staute es sich auf sechs Kilometern.

Wegen Reinigungsarbeiten sind weiterhin der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt.

Update 15.15 Uhr: Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer bremste wegen stockendem Verkehr. Ein 67-Jähriger nachfolgender Fahrer brachte seinen Lkw ebenfalls zum Stehen. Einem 55-jährigen weiteren Lkw-Fahrer gelang dies nicht und er fuhr auf den vorausfahrenden auf, der wiederum auf den Lkw vor ihm aufgeschoben wurde.

Der 27-Jährige wurde leicht verletzt. Zur Bergung war die rechte und mittlere Spur bis ungefähr 14 Uhr gesperrt.

Die Feuerwehr kontrolliert den beschädigten Lkw.
Die Feuerwehr kontrolliert den beschädigten Lkw.  © Karsten Schmalz/KS-Images.de

Titelfoto: Karsten Schmalz/KS-Images.de

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: