Vier Unfälle nacheinander: 35-Jährige auf A93 schwer verletzt

Teublitz - Es begann mit einem Auffahrunfall - und endete in einer Unfallserie mit mehreren Verletzten auf der Autobahn 93 in der Oberpfalz.

Ein Hubschrauber brachte die Verletzte von der A93 in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Hubschrauber brachte die Verletzte von der A93 in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Zuerst fuhr eine 26-Jährige am Dienstag bei Teublitz (Landkreis Schwandorf) auf dem linken Streifen auf ein vor ihr fahrendes Auto auf.

Als sie die Unfallstelle absichern wollte, bemerkte ein 51-Jähriger die Situation zu spät und prallte mit seinem Wagen erst gegen das Heck des Autos der 26-Jährigen und dann gegen ein zweites Fahrzeug auf dem rechten Streifen.

Dessen 35-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über den Wagen, kam nach rechts von der Straße ab und schleuderte gegen eine Böschung, wo sich ihr Auto mehrfach überschlug.

Zur gleichen Zeit konnte eine weitere Fahrerin der Unfallstelle zwar rechtzeitig ausweichen, geriet dabei mit ihrem Wagen aber ins Schleudern und prallte frontal gegen die Mittelleitplanke.

Die Autobahn war nach Polizeiangaben für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Ein Hubschrauber fuhr die schwer verletzte 35-Jährige in ein Krankenhaus. Die übrigen Beteiligten wurden nicht bis leicht verletzt.

Eine 51-Jährige übersah die Unfallstelle und löste weiter Unfälle auf der A93 bei Teublitz aus. (Symbolbild)
Eine 51-Jährige übersah die Unfallstelle und löste weiter Unfälle auf der A93 bei Teublitz aus. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0