Frau (27) fährt besoffen in sechs Autos und läuft davon, aber das ist nicht alles

Aachen/Baesweiler/NRW - Eine völlig verantwortungslose Frau (27) hat in Baesweiler bei Aachen einen schweren Verkehrsunfall verursacht.

Das völlig kaputte Auto der führerscheinlosen Unfallfahrerin.
Das völlig kaputte Auto der führerscheinlosen Unfallfahrerin.  © Polizei Aachen

Die Frau aus Herogenrath bei Aachen krachte am Mittwochmorgen gegen 2 Uhr mit ihrem Auto gegen sechs geparkte Fahrzeuge.

Ihr eigenes Auto wurde dabei stark beschädigt. Doch die Unfallfahrerin rief nicht die Polizei, sondern flüchtete zu Fuß vom Unfallort.

Wie die Aachener Polizei mitteilte, suchten mehrere Beamte nach der Unfallfahrerin. Sie konnten sie aufspüren und stellten fest, dass die 27-Jährige betrunken war.

Vater meldet Mädchen (4) als vermisst: Als die Polizei eintrifft, wird es lustig
Rheinland-Pfalz Vater meldet Mädchen (4) als vermisst: Als die Polizei eintrifft, wird es lustig

Die Beamten ermittelten noch weiter und stellten fest: Die Frau hatte nichtmal einen Führerschein. Sie war also trotz Alkohol im Blut und ohne Führerschein unterwegs.

Die Frau wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht. Sie muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten.

Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: Polizei Aachen

Mehr zum Thema Unfall: