Autos frontal zusammengestoßen: Zwei Tote bei schwerem Unfall

Wiehe - Auf der L215 zwischen Allerstedt im Burgenlandkreis und Wiehe in Thüringen ereignete sich am Freitagabend ein schwerer Unfall. Dabei sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Auf der L215 zwischen Allerstedt und Wiehe ereignete sich ein schwerer Unfall. (Symbolbild)
Auf der L215 zwischen Allerstedt und Wiehe ereignete sich ein schwerer Unfall. (Symbolbild)  © 123rf/schmidt13

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren ein Pkw und ein Kleintransporter frontal zusammengestoßen. Beide Fahrzeugführer im Alter von 39 und 41 Jahren erlitten dabei schwerste Verletzungen und verstarben noch am Ort des Geschehens.

Andere Personen sollen sich nicht in den Fahrzeugen befunden haben.

Der tragische Vorfall war der Polizei gegen 21 Uhr gemeldet worden. Ein weiterer Mann, der offenbar ebenfalls auf der L215 unterwegs war und dabei auf die Unfallstelle stieß, hatte die Beamten alarmiert.

Not-OP nach Messer-Angriff: Gruppen geraten aneinander, dann sticht einer zu!
Polizeimeldungen Not-OP nach Messer-Angriff: Gruppen geraten aneinander, dann sticht einer zu!

Den Unfall selbst habe er nicht beobachtet. Andere Zeugen seien der Polizei nicht bekannt.

Die Landstraße musste vorübergehend vollständig gesperrt werden.

Der Ort des tragischen Geschehens auf Google Maps.
Der Ort des tragischen Geschehens auf Google Maps.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: