Unfall am Elbepark: Autobahn-Auffahrt dicht!

Dresden - Am Elbepark in Dresden hat es mal wieder gekracht! Nach dem Unfall kam ein Renault Kleinwagen in der Auffahrt zur Autobahn A4 auf dem Dach zum Liegen.

Am Ford entstand erheblicher Schaden.
Am Ford entstand erheblicher Schaden.  © Roland Halkasch

Ersten Informationen zufolge stießen gegen zwölf Uhr am Samstagmittag mitten auf der Kreuzung von Peschel- und Washingtonstraße zwei Autos zusammen.

Ein Renault soll von der Washingtonstraße aus in Richtung Autobahn gefahren sein, als er von einem Ford, der vom Elbepark-Parkplatz abfuhr, angefahren wurde.

Sofort geriet der Renault ins Schleudern. Im Anschluss überschlug sich das Fahrzeug und landete auf dem Dach. So rutschte es noch einige Meter die Autobahnauffahrt entlang.

Die 71-jährige Fahrerin des Renault wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Ford sollen unverletzt davon gekommen sein.

Zur Stunde soll die Autobahnauffahrt laut Dresdner Polizei voll gesperrt sein. Die Kreuzung wurde teilweise gesperrt. Eine großer Stau war die Folge.

Wann die Ermittlungen vor Ort abgeschlossen sein werden, konnte ein Polizeisprecher auf Nachfrage von TAG24 vorerst nicht beantworten. Auch, wer den Unfall zu verantworten hat, stand noch nicht fest.

Der Renault erlitt ersten Informationen zufolge Totalschaden.
Der Renault erlitt ersten Informationen zufolge Totalschaden.  © Roland Halkasch
Die Kreuzung wurde teilweise gesperrt.
Die Kreuzung wurde teilweise gesperrt.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0