Jugendlicher sucht seinen entlaufenden Hund, dann nimmt das Drama seinen Lauf

Anklam - Bei der Suche nach seinem entlaufenen Hund ist ein Jugendlicher in Anklam nach ersten Erkenntnissen ohne auf den Verkehr zu achten auf die Straße gelaufen und von einem Auto angefahren worden.

Der Hund war dem Jugendlichen entlaufen. (Smybolbild)
Der Hund war dem Jugendlichen entlaufen. (Smybolbild)  ©  Virgilijus Bumbulis/123rf

Bei dem Unfall am Freitag in der Pasewalker Straße wurde der 15- bis 18-Jährige, dessen Identität zunächst unbekannt war, schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Die 20 Jahre alte Autofahrerin, welche ihren Wagen trotz einer Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen konnte, erlitt den Angaben zufolge einen Schock.

Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 5.000 Euro.

Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 5.000 Euro. (Symbolbild)
Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 5.000 Euro. (Symbolbild)  © Thomas Fehr/123RF

Titelfoto: Virgilijus Bumbulis/123rf

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0