Dramatische Szenen: Auto wird von Lkw-Auflieger durchbohrt!

Hamburg - Ein junger Audi-Fahrer ist bei einem Unfall am Mittwochmorgen mit dem Leben davongekommen: Die Fahrerseite seines Wagens wurde von der Stange eines Lkw-Aufliegers durchbohrt.

Front und Dach des Wagens wurden massiv eingedrückt.
Front und Dach des Wagens wurden massiv eingedrückt.  © Blaulicht-News.de

Der Unfall hatte sich nach ersten Angaben gegen 8 Uhr auf dem Ellerholzdamm in Hamburg-Steinwerder ereignet.

Augenzeugen zufolge soll der Audi mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein, als der Fahrer ansetzte, um einen weißen Lastwagen zu überholen.

Dieser bog wohl im selben Moment in eine Einfahrt ein, sodass der Fahrer dem Führerhäuschen ausweichen musste.

Dabei verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in einen am Straßenrand abgestellten Sattelzug.

Dach und Frontscheibe des schwarzen Audis wurden ausgerechnet an der Fahrerseite des Wagens massiv eingedrückt. Wie durch ein Wunder erlitt der Mann jedoch nur leichte Verletzungen bei dem Zusammenstoß.

Die genauen Hintergründe ermittelt nun die Polizei.

Rund um den Ellerholzdamm kam es anschließend zu starken Verkehrsbehinderungen.

Der Audi geriet unter den Sattelauflieger.
Der Audi geriet unter den Sattelauflieger.  © Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0