Schrecklicher Unfall: Audi-Fahrer (36) verunglückt tödlich

Osteel - Im Landkreis Aurich (Niedersachsen) hat es am Dienstagnachmittag einen tödlichen Auto-Unfall gegeben.

Das Wrack des Autos liegt auf dem Dach am Straßenrand.
Das Wrack des Autos liegt auf dem Dach am Straßenrand.  © DPA

Ein 36-jähriger Fahrer aus Norden kam mit seinem Auto auf dem Woldeweg in Richtung Osteel von der Fahrbahn ab und krachte dabei gegen mehrere Hindernisse, darunter ein Baum und eine Haltestelle.

Das Fahrzeug überschlug sich und blieb schließlich völlig zerstört auf dem Dach liegen.

Der Mann sei noch an der Unfallstelle gestorben, teilte die Polizei in der Nacht mit. Die Unfallursache sei aber noch völlig unklar, sagte ein Sprecher. Die Ermittlungen dauern noch an.

Bilder zeigen ein komplett zerstörtes Autowrack sowie einen herausgerissenen Motorblock. Die Feuerwehr war mit rund 50 Helfern im Einsatz.

Die Kreisstraße blieb während der Bergungs- und Aufräumarbeiten von 16 Uhr an für mehrere Stunden gesperrt.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte.
Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte.  © DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0