Audi fängt nach Crash auf A4 Feuer

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 70.000 Euro.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 70.000 Euro.  © Polizei

Neudietendorf - Zu Behinderungen kam es am Montagabend auf der Autobahn 4 bei Erfurt. Grund dafür war ein heftiger Crash.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam es am Abend zu dem schweren Unfall. Kurz nach dem Erfurter Kreuz verlor eine 33-jährige Audi-Fahrerin aus der Nähe von Hermsdorf die Kontrolle über Fahrzeug und streifte die Leitplanke.

Daraufhin schoss sie in das Heck eines vorausfahrenden Opels. Die 27-jährige Fahrerin des Opels verlor daraufhin ebenfalls die Kontrolle und schleuderte nach links in eine Betonmauer.

Der zwei Monate alte Audi fing durch den Aufprall Feuer. Beide Frauen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro.

Der neue Audi fing sofort Feuer.
Der neue Audi fing sofort Feuer.  © Polizei

Titelfoto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0