Seat-Fahrer will zu schnell von A6 abfahren und landet auf dem Dach

Rauenberg - Schwerer Unfall! Auf der Autobahnabfahrt der A6 im baden-württembergischen Rauenberg landete ein 34-jähriger Seat-Fahrer mit seinem Wagen auf dem Dach.

Zur Sicherheit wurde der 34-Jährige ins Krankenhaus gebracht.
Zur Sicherheit wurde der 34-Jährige ins Krankenhaus gebracht.  © Einsatz-Report24/ Julian Buchner

Wie die Polizei mitteilte, wollte der junge Mann in der Nacht auf Samstag von der A6 in Richtung Heilbronn auf die B39 abfahren, als er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern geriet.

Er touchierte anschließend die Leitplanke, überschlug sich und kam mit seinem Wagen auf dem Dach zum Stehen.

Glücklicherweise konnte der 34-Jährige selbstständig aus dem Wagen aussteigen. Dennoch wurde er zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht.

Es entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro.

Der Fahrer konnte selbstständig aus diesem Wagen aussteigen.
Der Fahrer konnte selbstständig aus diesem Wagen aussteigen.  © Einsatzreport24/ Julia Buchner

Titelfoto: Einsatzreport24/ Julia Buchner

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0