Wegen dieser Memme lohnt sich das Dschungel-Gucken doch langsam
Top
Wird bei Anne Will die Große Koalition heute wieder schöngeredet?
Top
Update
Tumult am AfD-Stand! Landesvorsitzender bespuckt
3.644
Unfassbar! Vater entdeckt Juden-Hass-Bilder am Spielplatz-Zaun
1.843
13.917

Geriet Flixbus außer Kontrolle, weil Fahrer zugedröhnt war?

Die Polizei hat den Verdacht, dass der Fahrer des Busses nicht fahrtüchtig war und unter Medikamenten stand.
Der Flixbus musste seitlich abgestützt werden, damit er nicht umkippt.
Der Flixbus musste seitlich abgestützt werden, damit er nicht umkippt.

Wittstock – Bei einem Unfall zwischen einem Reisebus und zwei Autos auf der A24 in Brandenburg gab es mehrere Verletzte (TAG24 berichtete).

Es bestehe der Verdacht, dass der Fahrer nicht fahrtüchtig gewesen sei und unter Medikamenteneinfluss gestanden habe.

Die Entnahme einer Blutprobe sei angeordnet, sein Führerschein sichergestellt. Der Bus war auf dem Weg von Berlin nach Hamburg. Die mehrstündige Sperrung der Autobahn wurde am Abend aufgehoben.

Der Bus rammte zwischen Herzsprung und Dreieck Wittstock-Dosse (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) zunächst ein Fahrzeug beim Überholen und schob dann ein weiteres zunächst rund 500 Meter vor sich her, wie der Sprecher sagte.

Dann habe der Bus kurz angehalten und sei weitere 150 Meter weit gefahren. Der 52 Jahre alte Fahrer des Autos wurde leicht verletzt, seine Beifahrerin (53) schwer. Auch der Busfahrer (52) verletzte sich leicht.

Dann geriet der Bus nach rechts über den Fahrbahnrand hinaus und blieb an der Kante zum Straßengraben stehen. Er musste in Schräglage abgestützt werden, damit er nicht umstürzt. In der Nacht zum Montag konnte der Bus gegen 02.30 Uhr geborgen werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 60.000 Euro.

Einige der 64 Passagiere des Busses hätten einen Schock erlitten, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur.

Einige Businsassen mussten versorgt werden, weil sie nicht an ihre Medikamente kamen, die sich noch im Bus befanden. Während der Wartezeit auf den Ersatzbus seien die Passagiere vom Katastrophenschutz mit Decken und Verpflegung versorgt worden, sagte der Sprecher. Ein Ersatzbus sei eingesetzt worden, um die Fahrgäste aufzunehmen.

In dem Bus waren 64 Reisende unterwegs, die meisten kamen mit einem Schreck davon.
In dem Bus waren 64 Reisende unterwegs, die meisten kamen mit einem Schreck davon.

Fotos: DPA

Krass! Das wolltet Ihr am Wochenende unbedingt sehen
1.858
Mann schlägt Angestellte mit Stein bewusstlos und flüchtet
354
Tiefe Fleischwunde! Zirkus-Dompteure zu nah am Gehege, dann packt der Tiger zu
2.042
Tragisch! Kind (4) stürzt bei Eiseskälte in Teich
8.914
Endstation Dschungelcamp? Damit landest Du später nicht im Urwald!
29.053
Anzeige
Alarmstufe Fett! So dick ist Sachsen
3.667
Frauke Petry: "Ich schäme mich nicht für meine AfD-Vergangenheit"
3.203
10 Ladys nehmen Gruppenfoto auf und suchen danach sofort das Weite
9.286
Rettung aus 600 km Entfernung: Münchnerin wählt 112 und rettet damit ihre Tante in Berlin
3.029
Ein Detail auf diesem Trump-Foto sorgt für große Irritation
4.761
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
120.489
Anzeige
Horror-Unfall: Auto wird gegen Betonmauer geschleudert
170
Mann fragt Fahrradfahrerin nach dem Weg: Was er dann macht, ist verstörend
3.680
Mann schlägt Loch zum Nachbarn ein, um seine Wohnung zu vergrößern
766
Arbeiter wird auf Autobahnbaustelle von Auto erfasst und tödlich verletzt
4.419
Welches Model will Sophia Thomalla denn hier abschlecken?
2.229
Selbst Fremde sind sehr betroffen, als sie die Geschichte hinter diesem Tattoo erfahren
4.157
Mit diesem Ergebnis stimmt SPD für GroKo
4.515
Update
Polizeihubschrauber im Einsatz! Vermisster Junge gefunden
7.208
Update
Braut (18) wird in Hochzeitsnacht vergewaltigt
9.902
Situation völlig eskaliert, weil Mann fünf Kekse kaufen will
2.626
21-Jähriger ritzt Freundin mit Rasierklinge, bis sie in Ohnmacht fällt
4.301
Drei Lawinen in Bayern: Fünf Menschen gerettet
2.132
Update
Bruder sticht Lebensgefährten der Schwester nieder
2.345
Ohne Konfetti-Verbot! Hier waren heute Tausende Narren
88
Junge Lehrerin festgenommen: Hat sie einen Schüler (14) oral befriedigt?
4.727
Frau wird fast von Ast durchbohrt: Gaffer machen nur Bilder und helfen nicht
3.541
Als Siebenjährige bekommt sie die traurige Diagnose, doch ihre Mutter spielt ein falsches Spiel
7.388
Partner statt Konkurrenten? AfD bietet FDP Zusammenarbeit an
2.327
"Ich bringe das verdammte Kind um!“ Mann greift in S-Bahn Familie an
6.117
Sehr private Einblicke: So wohnt Ex-GZSZ-Star Isabell Horn
6.612
Vor der Abstimmung: Das verspricht Martin Schulz seiner Partei
895
Freier würgt Prostituierte in Bordell bis zur Bewusstlosigkeit
2.746
Tödlicher Autobahn-Crash! 41-Jähriger rast in Pannen-Lkw
3.426
Tragischer Hotelbrand in Prag! Deutscher unter den Todesopfern
5.081
Fußballfan landet nach Auswärtssieg in der Psychiatrie
6.360
17-Jähriger von drei Asylbewerbern brutal überfallen
23.249
Schnee-Chaos! Dresdner Urlauber stecken im Ski-Gebiet fest
27.745
Brennpunkt Cottbus: Erneut Konflikte zwischen Deutschen und Ausländern
5.986
Nico (19) war eine Woche vermisst: Geht es dem Fußball-Talent besser?
5.311
Betrunkener springt auf Motorhaube von Polizeiauto, dann eskaliert die Situation
2.785
Darum fühlt sich Claudia Pechstein auf ihre Steuernummer reduziert
2.380
Autofahrer fährt dreiköpfige Familie tot und flieht
6.227
Polizisten holen betrunkenen Piloten aus dem Cockpit
3.182
CDU-Vize: Deutsche und Franzosen müssen mehr Verantwortung übernehmen
69
Mann versucht Frau während der Autofahrt umzubringen und stirbt selbst
4.159
Vier Verletzte! Ford kracht in Mauer
1.918
Deutsche wegen IS-Mitgliedschaft im Irak zum Tode verurteilt
11.742
Update
Frau ist so dick, dass sie keine Kinder bekommen kann: Doch dann ändert sich einfach alles
10.926
Nanu?! Hier kommt ein Pinguin angesprungen
2.207
Schusswaffe, Drogen im Kofferraum: Schwerverletzter nach Verfolgungsjagd
4.401
Baby mit Sonnenbrand? Fans rasten bei diesem Foto von Janni und Peer aus
7.276
David packt aus! Tritt er hier gegen Jessica nach?
5.969
Infektions-Alarm! Hier hat sich die Zahl der FSME-Fälle verdoppelt
3.619