Kilometerlanger Stau nach tödlichem Unfall auf A6

Ein 32 Jahre alter Kleinlasterfahrer ist am Mittwochmorgen auf der A6 nahe Sinsheim tödlich verunglückt. (Symbolbild)
Ein 32 Jahre alter Kleinlasterfahrer ist am Mittwochmorgen auf der A6 nahe Sinsheim tödlich verunglückt. (Symbolbild)  © DPA

Sinsheim - Am frühen Mittwochmorgen ist ein 32-Jähriger mit seinem Kleinlaster auf der A6 bei Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) tödlich verunglückt.

Der Fahrer des tschechischen Kleinlasters war gegen 5.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim, kurz nach der Tank- und Rastanlage Kraichgau-Nord, auf einen davor langsam fahrenden Lkw aufgefahren.

Der 32-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock.

Bis die Fahrzeuge geborgen und abgeschleppt wurden, blieben beide Fahrstreifen gesperrt.

Der entstandene Sachschaden dürfte bei mehreren zehntausend Euro liegen. Die Sperrung dauerte bis etwa 11.45 Uhr.

Auf der A6 kam es zu einem kilometerlangen Stau, de rbis in den Nachmittag anhielt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0