Fahrer übersieht Stauende auf A94, kollidiert mit Transporter und stirbt in Wrack

Mühldorf am Inn - Ein 31 Jahre alter Mann ist am Samstag in einem Stau auf der A94 mit seinem Wagen gegen einen Transporter gekracht und gestorben.

Die Rettungskräfte konnten das Leben des Mannes nicht mehr retten. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte konnten das Leben des Mannes nicht mehr retten. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Nach Polizeiangaben vom Sonntag war der Autofahrer zuvor mit hoher Geschwindigkeit Richtung Passau unterwegs.

Laut den Beamten sah der Mann das Stauende bei Mühldorf zu spät und schleuderte mit dem Auto ins Heck eines Transporters.

Durch den Aufprall wurde er tödlich verletzt.

Notarzt und Rettungsdienst brachten seinen leicht verletzten Beifahrer und die Insassen des Transporters in Krankenhäuser.

Den genauen Unfallhergang soll ein Gutachter der Staatsanwaltschaft klären.

Auf der Autobahn 94 bei Mühldorf am Inn ist es in Bayern zu einem schweren Unfall gekommen.
Auf der Autobahn 94 bei Mühldorf am Inn ist es in Bayern zu einem schweren Unfall gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0