Kettenreaktion auf der A96: BMW landet beim Überholen auf dem Dach!

Bad Wörishofen - Am Freitagmorgen kam es auf der A 96 auf Höhe Bad Wörishofen in Fahrtrichtung Lindau zu einer folgenschweren Kettenreaktion.

Die Insassen des Porsches kamen sicherheitshalber in ein Krankenhaus.
Die Insassen des Porsches kamen sicherheitshalber in ein Krankenhaus.  © NEWS5 / Frank

Ein 58-jähriger BMW-Fahrer wollte einen vor sich fahrenden Wagen überholen und scherte darum auf die Überholspur aus.

Dabei übersah er einen auf dem linken Fahrstreifen nachfolgenden Porsche. Der 51-jährige Porsche-Fahrer musste darauf eine Vollbremsung machen.

Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen den VW, der vor ihm auf der rechten Fahrspur fuhr. Der VW wurde von einer 22-Jährigen gelenkt.

Diese kam nun aufgrund des Unfalls ihrerseits ins Schleudern, drehte sich um 180 Grad und prallte in die Mittelleitplanke.

Zeitgleich krachte der Porsche-Fahrer ebenfalls in die mittlere Begrenzung und wurde dann zurück, gegen das Heck des unfallverursachenden BMW-Fahrers, geschleudert.

Der BMW wiederum geriet nun durch die Wucht des Aufpralls nach rechts in den Randstreifen, woraufhin sich das Auto überschlug und anschließend auf dem Fahrzeugdach entgegen der Fahrtrichtung in der Mitte der Fahrbahn zum Liegen kam. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch herumfliegende Teile beschädigt.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt mehr als 40.000 Euro. Der Unfallverursacher erlitt eine Platzwunde, die anderen Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Der Unfallverursacher erlitt eine Platzwunde am Kopf. Er hatte sich mit dem Wagen überschlagen.
Der Unfallverursacher erlitt eine Platzwunde am Kopf. Er hatte sich mit dem Wagen überschlagen.  © NEWS5 / Frank

Titelfoto: NEWS5 / Frank

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0