Fußgänger auf A4 getötet!

Die Polizei sucht Zeugen zum Unfall (Symbolbild).
Die Polizei sucht Zeugen zum Unfall (Symbolbild).

Dresden - Ein bislang unbekannter Mann ist am frühen Samstagmorgen auf der A4 in Höhe der Anschlussstelle Dresden-Neustadt nach einem Zusammenprall mit einem Kleintransporter getötet worden.

Wie die Polizeidirektion Dresden am Sonntag mitteilte, bewegte sich der Mann zu Fuß auf der Fahrbahn und querte sie in Richtung Mittelleitplanke.

Ein herannahender Mercedes konnte im letzten Augenblick noch nach links ausweichen, ohne dabei die Person sowie die Mittelleitplanke zu berühren.

In diesem Augenblick drehte sich der Fußgänger um und ging zurück. Hier wurde er auf dem mittleren Fahrstreifen von einem polnischen Kleintransporter Citroen Jumper erfasst. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Hergang des Unfalls geben können, sich beim Autobahnpolizeirevier Dresden, Tel. 0351 79583100 oder der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 zu melden.

Foto: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0