29-Jähriger baut betrunken Unfall: Zwei Schwerverletzte

Jengen - Bei einem Frontalzusammenstoß in Jengen (Landkreis Ostallgäu) sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.

Der Mann gab gegenüber der Polizei zu, betrunken gefahren zu sein. (Symbolbild)
Der Mann gab gegenüber der Polizei zu, betrunken gefahren zu sein. (Symbolbild)  © DPA

Noch an der Unfallstelle erklärte der 29-jährige Unfallverursacher der Polizei, er sei alkoholisiert - ein Alkoholtest bestätigte das, wie die Polizei mitteilte.

Der 29-Jährige aus Kaufbeuren war auf der zweispurigen Bundesstraße 12 in Richtung Autobahn 96 von der Fahrspur abgekommen und frontal in den ihm entgegenkommenden Wagen eines 56-Jährigen geprallt. Dessen Auto wurde in einen Graben geschleudert.

Der Wagen des 29-Jährigen drehte sich auf der Fahrbahn, er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch der 56-Jährige - ebenfalls aus Kaufbeuren - wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Mann kam auf der B12 bei Jengen in den. Gegenverkehr.
Der Mann kam auf der B12 bei Jengen in den. Gegenverkehr.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0