Auto überschlägt sich: Mann bei Unfall schwer verletzt

Günthersdorf - Auf der B181 bei Günthersdorf (Saalekreis) soll es am Montagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen sein. Dabei wurde ein 54-Jähriger schwer verletzt.

Auf der B181 soll es zu einem schweren Unfall gekommen sein. (Symbolbild)
Auf der B181 soll es zu einem schweren Unfall gekommen sein. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Das berichtet aktuell die "Mitteldeutsche Zeitung". Demnach soll der Mann, der angeblich aus Thüringen stammt, gegen 14.20 Uhr auf der B181 aus Günthersdorf kommend in Richtung Merseburg unterwegs.

Etwa 300 Meter vor dem Leunaer Ortsteil Göhren habe er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Das Auto sei daraufhin ins Rutschen geraten. Der Fahrer habe noch versucht zu bremsen und gegenzulenken, doch offenbar waren seine Versuche vergebens.

Wie die "MZ" berichtet, kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich daraufhin mehrfach.

Erst nach etwa 30 Metern soll der Pkw auf einem Feld auf den Rädern zum Stehen gekommen sein.

Der 54-Jährige habe durch den heftigen Crash schwere Verletzungen erlitten. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0