Bad Cannstatt: Besoffener Citroen-Fahrer landet auf dem Dach

Bad Cannstatt - Im Stuttgarter Stadtbezirk Bad Cannstatt kam es am Dienstagabend zu einem schweren Unfall.

Auf dem Dach gelandet: Ein Blick auf den Citroen.
Auf dem Dach gelandet: Ein Blick auf den Citroen.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wie die Polizei mitteilte, ist ein 34-jähriger Citroen-Fahrer in Richtung Münster unterwegs gewesen, als er kurz vor der Stadtbahn-Haltestelle Rosensteinbrücke von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte.

Anschließend kam der Wagen auf dem Dach zum Liegen. Der Beifahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, die Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer besoffen war und nahmen ihm Blut ab - sein Führerschein wurde einbehalten.

Der Schaden beträgt 10.000 Euro.

Ein Polizist nimmt den Unfall auf.
Ein Polizist nimmt den Unfall auf.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0