Anhänger mit Pflanzenschutz-Mittel kippt um: Feuerwehr und ABC-Zug im Großeinsatz

Dreistern - Aufregung auf der S111 bei Bautzen! Der Pflanzenschutz-Anhänger eines Traktors war umgekippt, man löste sogar einen ABC-Alarm aus - doch es gab schnell Entwarnung!

Auf der S111 war der Anhänger eines Traktors umgekippt.
Auf der S111 war der Anhänger eines Traktors umgekippt.  © Rocci Klein

Laut ersten Informationen soll die Substanz, die sich im Anhänger befand, nicht giftig sein.

Der Anhänger war am Dienstagnachmittag an einem Kreisverkehr in Dreistern aus bisher noch ungeklärter Ursache umgekippt, das Pflanzenschutzmittel daraufhin ausgelaufen.

Die Feuerwehr und der komplette ABC-Zug des Landkreises Bautzen waren, wie ein Sprecher der Görlitzer Polizei auf TAG24-Anfrage bestätigt, im Einsatz. Mithilfe eines Damms sollte verhindert werden, dass die Flüssigkeit in die Kanalisation gerät.

Verletzt wurde laut TAG24-Informationen niemand.

Der Anhänger wurde mithilfe eines anderen Fahrzeugs wieder aufgerichtet.

Auf der S111 kommt es trotzdem noch zu Verkehrseinschränkungen. Die Fahrbahn ist derzeit teilweise gesperrt, der Verkehr wird aber halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Der Anhänger hatte Pflanzenschutzmittel geladen, was bei dem Unfall ausgelaufen war.
Der Anhänger hatte Pflanzenschutzmittel geladen, was bei dem Unfall ausgelaufen war.  © Rocci Klein

Titelfoto: Rocci Klein

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0