Betonmast stürzt auf Kleinwagen. Fahrer schwer verletzt

Durch die Wucht des Aufpralls stürzte die Laterne auf den VW.
Durch die Wucht des Aufpralls stürzte die Laterne auf den VW.  © Morris Pudwell

Berlin - Ein Autofahrer ist in Berlin-Altglienicke mit seinem Wagen gegen eine Laterne geprallt und schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 23.30 Uhr auf der Straße "Am Seegraben", "Das Fahrzeug geriet in der Nacht zum Dienstag ins Schleudern, fuhr über den Mittelstreifen und krachte gegen den Lichtmast", sagte eine Sprecherin der Polizei am Morgen.

Dabei wurde er offenbar vom Bürgersteig regelrecht gegen den Betonmast katapultiert. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass die Laterne an der Bundesstraße 96a umknickte und auf den VW stürzte.

Der Mann erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Die Straße musste während der Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden.
Die Straße musste während der Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden.  © Morris Pudwell

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0