Jaguar-Fahrer stirbt bei Horror-Unfall, zwei weitere Menschen schwer verletzt

Bernbeuren - Am Sonntagabend hat sich bei Bernbeuren im Landkreis Weilheim-Schongau ein folgenschwerer Unfall ereignet. Ein 27 Jahre alter Mann ist aus seinem Wagen geschleudert worden und in der Folge ums Leben gekommen.

Die Rettungskräfte konnten das Leben des jungen Mannes nicht retten. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte konnten das Leben des jungen Mannes nicht retten. (Symbolbild)  © dpa/Nicolas Armer

Wie die zuständige Polizei am Montag mitteilte, hatte der Fahrer aus dem Landkreis Dachau am Vortag gegen 20.45 Uhr am Abend in einer langgezogenen Linkskurve einer Kreisstraße die Kontrolle über seinen Jaguar verloren, der von der Fahrbahn abkam und sich in der Folge überschlug.

Der 27-Jährige, der bei der Tragödie aus dem Auto geschleudert wurde, hatte letztlich keinerlei Chance, den schrecklichen Unfall zu überleben. Er erlag noch vor Ort seinen überaus schweren Verletzungen.

Die beiden 28-jährigen Mitfahrer des Mannes wurden von den Rettungskräften, die unter anderem mit einem Hubschrauber im Einsatz waren, schwer verletzt in Kliniken gebracht.

Die Kreisstraße musste für die Rettungs- sowie Aufräumarbeiten für mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Die Ermittlungen der Beamten zum genauen Unfallhergang dauern an, ein Gutachter wurde eingeschaltet.

Auf einer Kreisstraße bei Bernbeuren ist es in Bayern zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Auf einer Kreisstraße bei Bernbeuren ist es in Bayern zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: dpa/Nicolas Armer

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0