Trotz Helm: Radfahrer verletzt sich schwer

Bonn – Am Donnerstagabend hat sich ein E-Bike-Fahrer (80) in Bonn-Gronau ohne Fremdeinwirkung schwer verletzt.

Der schwerverletzte Radfahrer wurde in ein Krankenhaus gefahren (Symbolbild).
Der schwerverletzte Radfahrer wurde in ein Krankenhaus gefahren (Symbolbild).  © 123RF

Die Polizei war durch die Berufsfeuerwehr Bonn alarmiert worden. Der Unfall geschah gegen 18 Uhr auf der Charles-De-Gaulle-Straße.

Das Unfallopfer war in Richtung Stresemannufer unterwegs gewesen und plötzlich zu Fall gekommen.

Zeugen bestätigten, dass kein anderes Fahrzeug an dem Sturz beteiligt gewesen sei.

Der 80-Jährige wurde trotz seines Fahrradhelms schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat hat weitere Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Die Zahl der Verletzten bei Unfällen mit Elektro-Fahrrädern ist seit 2013 jährlich gestiegen. Im ersten Halbjahr 2018 wurden in Nrw insgesamt 815 Menschen bei solchen Unfällen verletzt (TAG24 berichtete).

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0