Stichflamme! Fahrer kann sich in letzter Sekunde aus brennendem Auto retten

Ludwigsburg - Am Mittwochabend brannte in der Nähe des baden-württembergischen Ludwigsburg zur Abfahrt Mundelsheim ein Mercedes komplett aus.

Die Feuerwehr löschte den Brand in kürzester Zeit.
Die Feuerwehr löschte den Brand in kürzester Zeit.  © SDMG

Der 54-jährige Fahrer des Wagens hatte auf einem Anhänger zusätzlich einen BMW geladen und fuhr auf der rechten Spur der A81.

Wie die Polizei mitteilte, stiegen plötzlich starke Rauchschwaden auf, weshalb der Fahrer auf dem Seitenstreifen anhielt.

Als dieser dann die Motorhaube seines Wagens öffnete, entwickelte sich aufgrund der Sauerstoffzufuhr erst eine Stichflamme, dann brannte der Mercedes komplett aus.

Die Feuerwehr löschte den Brand innerhalb kürzester Zeit. Als Brandursache gilt ein technischer Defekt.

Glücklicherweise wurde weder der 54-jährige Fahrer des Mercedes, noch die 45-jährige Beifahrerin verletzt.

Der Sachschaden betrug 15.000 Euro Sachschaden.

Der Mercedes brannte komplett aus.
Der Mercedes brannte komplett aus.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0