Seat prallt bei Büdingen gegen Baum: 18-Jähriger erleidet schwerste Verletzungen

Büdingen - Am Dienstagmorgen kam es auf einer Landstraße zwischen Rinderbügen und Büdingen in Mittelhessen zu einem schweren Crash.

Ein Rettungshubschrauber brachte den 18-Jährigen auf schnellstem Weg in eine Klinik (Symbolbild).
Ein Rettungshubschrauber brachte den 18-Jährigen auf schnellstem Weg in eine Klinik (Symbolbild).  © 123RF/Jaromír Chalabala

Gegen 8.55 Uhr war ein 18 Jahre alter Mann mit einem Seat Toledo auf der Straße unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Demnach kam der junge Autofahrer aus noch unbekannter Ursache mit seinem Wagen von der Straße ab – der Seat prallte gegen einen Baum.

Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall in seinem Auto eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Ein Rettungshubschrauber brachte den jungen Mann "mit schwersten Verletzungen in eine Frankfurter Klinik", wie ein Sprecher sagte.

Die Landstraße musste infolge des Crashs vorübergehend voll gesperrt werden.

Die Polizei sieht bisher keine Hinweise auf die Beteiligung eines weiten Wagens an dem Unfall.

Polizei in Büdingen sucht Unfall-Zeugen

Die Ermittlungen zu dem Crash dauern an.

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0604296480 mit der Polizei in Büdingen in Verbindung setzen.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0