Schrecklicher Unfall auf Bundesstraße: 17-Jährige fährt Jugendlichen (16) tot

Heede - Bei einem Verkehrsunfall in Heede im Landkreis Emsland (Schleswig-Holstein) ist am Mittwoch ein 16-jähriger Fahrer eines Motorrollers ums Leben gekommen.

Die Rettungskräfte brachten den Jugendlichen ins Krankenhaus, wo er später verstarb. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte brachten den Jugendlichen ins Krankenhaus, wo er später verstarb. (Symbolbild)  © DPA

Nach Angaben der Polizei war der Jugendliche am Mittwoch mit seinem Fahrzeug aus der Döpener Straße auf die Bundesstraße 104 gefahren, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten.

Eine 17-jährige Autofahrerin habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und erfasste den Roller. Der verletzte Rollerfahrer wurde am Mittwoch in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später verstarb.

Die Autofahrerin, die ihren Führerschein schon mit 17 gemacht hatte und deshalb immer von einem erfahrenen Autofahrer begleitet werden muss, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ihre Begleitperson blieb unverletzt.

Die genauen Hintergründe des Unfalls ermittelt nun die Polizei.

Die genauen Hintergründe ermittelt nun die Polizei. (Symbolbild)
Die genauen Hintergründe ermittelt nun die Polizei. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0