Ostseeurlaub endet für Berliner Jungen im Krankenhaus

Der Junge wurde mit seinem Fahrrad von einem Bus angefahren.
Der Junge wurde mit seinem Fahrrad von einem Bus angefahren.  © DPA

Lobbe – Ein neun Jahre als Junge aus Berlin ist auf der Insel Rügen von einem Linienbus angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Der Junge wollte am Mittwochabend mit seinem Fahrrad eine Straße überqueren, um in Richtung Strand zu fahren, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte.

Der Unfall ereignete sich am Campingplatz in Lobbe. Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der 58 Jahre alte Busfahrer und eine 45-Jährige aus Sachsen, die in dem Bus saß, wurden leicht verletzt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0