Großeinsatz in Hamburger Innenstadt: Mehrere Verletzte nach Bus-Unfall!

Hamburg - In der Hamburger Innenstadt hat es am frühen Sonntagabend einen schweren Unfall mit einem Linienbus gegeben.

Rettungskräfte versorgen die verletzten Fahrgäste am Gänsemarkt.
Rettungskräfte versorgen die verletzten Fahrgäste am Gänsemarkt.  © JOTO

Nach ersten Informationen wurden fünf Menschen verletzt.

Grund soll eine Notbremsung des Busses der Linie 5 am Gänsemarkt gewesen sein. Der Bus war in Richtung Burgwedel unterwegs.

Laut Feuerwehrangaben untersuchten die alarmierten Rettungskräfte insgesamt 18 Personen.

Hamburg: Großer Besucheransturm trotz 2G beim Winterdom: Hamburger Volksfest endet
Hamburg Kultur & Leute Großer Besucheransturm trotz 2G beim Winterdom: Hamburger Volksfest endet

Fünf von ihnen mussten mit Schürfwunden, Prellungen oder einer Kopfplatzwunde in Krankenhäuser transportiert werden. Eine Glasscheibe im Bus ging ebenfalls zu Bruch.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Weshalb der Bus so abrupt abbremsen musste, ist noch unklar.

Die weiteren Hintergründe ermittelt nun die Polizei.

Eine Glasscheibe im Bus wurde zerstört.
Eine Glasscheibe im Bus wurde zerstört.  © JOTO

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: