Rote Ampel überfahren. Mercedes rast in Nissan

An der Kreuzung missachtete der 18-Jährige eine rote Ampel.
An der Kreuzung missachtete der 18-Jährige eine rote Ampel.

Chemnitz - Am späten Dienstagnachmittag kam es zu einem Crash am Olipark in Chemnitz-Ost. Ein 18-jähriger Fahrer eines Mercedes Benz Vito raste - als er eine rote Ampel ignorierte - in einen Nissan.

Wie die Polizei Chemnitz gegenüber MOPO24 bestätigte, befuhr der 18-Jährige gegen 18:15 Uhr die Sachsenstraße in Richtung A4.

Als er eine rote Ampel missachtete, raste er in einen Nissan. Der Fahrer (49), der gerade auf der S200 in Richtung Mittweida unterwegs war, wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Insgesamt entstand ein Schaden von rund 16.000 Euro.
Insgesamt entstand ein Schaden von rund 16.000 Euro.
Der 49-jährige Fahrer des Nissan wurde leicht verletzt.
Der 49-jährige Fahrer des Nissan wurde leicht verletzt.

Fotos: Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0